Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 117.

  • Akkus Laden L/ Ladegerät empfehlung

    RILLO - - Allgemeines

    Beitrag

    Zitat von Sascha88: „ bis jetzt hab ich den 6000Lipo mit max 1A geladen Ist das dein Ernst - du ladest einen Lipo 6h lang?! Den kannst du mit 6A laden, die dein Lader auch schafft. habe ja auch nicht so riesen ansprüche an den Lader Ich glaube einen neuen Lader kannst du dir sparen, da dein jetziger deinen Ansprüchen zu 100% genügt. “

  • Die 18mm hohen 2s Shortys kenn ich unter der Bezeichnung Low Shorty und die fahre ich schon seit 3 Jahren in 1:12er Pancars (GM, Protek, Intellect). Auch wenn da bis zu 3500mAh drausteht - die nutzbare Kapazität beträgt deutlich unter 3000mAh, meines Erachtens für 1:10 Modelle nicht geeignet, außer im Formel (21,5T Motoren).

  • Naja, ist vielleicht das i-Tüpfelchen, wenn man fahrwerkstechnisch schon alles ausgereizt hat, aber wahrscheinlich hat es eher psychologische Wirkung. Wenn der Lipo 2,5mm dünner ist, als der 25mm Standart Lipo, bedeutet das, dass der Schwerpunkt des Akkus um 1,25mm tiefer ist. Der Schwerpunkt des ganzen Autos wird nur etwa geschätzte 0,2 - 0,3mm tiefer wandern. Zum Thema Kapazität dieser Akkus: Da diese ja HV Lipos sind und man nur bis 8,4V laden darf, hat man deutlich weniger Kapazität als drau…

  • Trasponder mrt ptx20

    RILLO - - Elektro On-Road / Glattbahn

    Beitrag

    Elektronik ist bei beiden identisch, beim Pro sind lediglich beide Kabel schwarz. Scheinbar ist es momentan hipp, alle Kabel schwarz zu haben und offensichtlich gibt es Leute, die dafür bereit sind, mehr zu zahlen. Die korrekte Bezeichnung lautet MRT mptx

  • Hallo, das sind beide Buggies von Kyosho, der obere ist ein Datsun Fairlady und der untere, mit dem einfacheren Fahrwerk ist der Baja Body. Die wurden beide etwa 1981 von Graupner vertrieben.

  • Zitat von Sandboarder: „wie schaut die Prozedur mit einem Schleifstein und selbstdrehenden Schleiftool aus? “ Anstrengende Handarbeit bei neuen Diffscheiben, bis die beidseitig plan sind, aber danach sind die bei Bedarf, ganz schnell wieder aufgefrischt.

  • Zitat von gosu: „Ich denke viel wichtiger ist, dass die beiden Druckscheiben plan geschliffen sind und parallel zueinander laufen, damit man immer die gleiche Sperrwirkung hat. “ Genau das ist der Punkt, der ein gut gemachtes Diff ausmacht! Die meisten schleifen ihre Scheiben über Schleifpapier auf einer Glasplatte, mit Hilfe des Diffhubs - eine kippelige Angelegenheit, mit dem Ergebnis, dass die Scheiben eher bauchig, als plan werden. Ich benutze dazu einen Abziehstein und ein flaches, selbstge…

  • Also auf die Marke des Difffetts kommt es weniger an, obwohl, ich habe mir mal eine Dose von Yokomo zugelegt und das hebt sich irgendwie ab von den anderen - ist irgendwie geschmeidiger. Aber viel wichtiger ist, dass man das Diff ordentlich "baut" und dazu gehört mehr als nur alles zusammen montieren...

  • Man sollte beachten, dass HV Lipos, die nur bis 4,2V/Zelle geladen werden, dann nicht die volle Kapazität haben, die draufsteht. Also lieber zu einer Nummer größer greifen.

  • Zitat von Klonkrieger: „knapp 300W des isdt trotzdem irgendwie zu wenig Dampf. “ Mit dem von dir vorgeschlagenem Netzteil, kommt das ISDT Q6 aber nur auf etwa 160W Ladeleistung. Die Lader von ISDT benötigen eine Eingangsspannung von 30V, um die maximale Ladeleistung liefern zu können.

  • Zitat von Klonkrieger: „SkyRC D100? Ein paar Daten. 100W Gesamtladeleistung für 2 Ausgänge im Netzbetrieb? Ladestrom bis 10A? Balancerstrom 200mA... Also wenn du dir unterstes Level schön stylisch bunt verpackt ins Haus holen willst, dann bitte. Was will man mit 50W Ladeleistung pro Kanal? Das Teil ist ja schon mit 2x2s überfordert. Denn mit 50W Leistung ist bei einem 2s Akku bei knappen 6A Ladestrom bereits Schicht im Schacht. Und mit 200mA Balancerstrom dauerts zum Ladeende hin schön lang. Gen…

  • Das SkyRC Ladegerät D100 AC/DC DUO ist ein guter Deal, hat 2 Ladeausgänge mit einer Gesamtleistung von 100W im Netzbetrieb oder 200W mit externer Spannungsquelle, für 88€.

  • Die Stromzange ist wohl die Fehlerquelle, da diese nur Wechselstrom messen kann, während hier Gleichstrom fließt.

  • Das Reglement kann man auf der DMC Homepage ansehen und runterladen. Autos gibt es von Serpent, ARC, Shepherd, Capricorn... Mugen hat aber noch keine Elo-Version im Angebot.

  • Bremse am Fahrregler

    RILLO - - Elektro On-Road / Glattbahn

    Beitrag

    An der Funke! Das sollte auch in der Anleitung stehen.

  • Bremse am Fahrregler

    RILLO - - Elektro On-Road / Glattbahn

    Beitrag

    Wenn drag break und initial break auf 0 eingestellt sind, sollte das Car nur ausrollen, beim Gas wegnehmen. Ich vermute Mal, du hast deine Regler nicht richtig auf die Sendewege deiner Funke kalibriert. Vor dem Kalibrieren, die Wege auf +- 100% und die Trimmung auf 0 stellen.

  • Das ist ein Force Motor.

  • LRP LiPo

    RILLO - - Allgemeines

    Beitrag

    Ein neuer Lipo benötigt erst einmal ein paar sanfte Zyklen, bevor man ihn hart rannimmt und dann kann man ihn erst bewerten. Die einzelnen Schichten enthalten angeblich eine Art chem. Konservierungsstoff, welcher sich erst nach ein paar Zyklen verflüchtigt. Also die ersten Ladungen mit max. 1C Ladestrom und nicht unter 7V entladen. Die Messung des Innenwiderstands der Ladegeräte halte ich für recht ungenau, eignet sich nur für Vergeichsmessungen.

  • wie bekomme ich den mit einen Hobbywing 1S Booster zum laufen ?? Gar nicht, da der Regler nur 2-3S kann, mit 1S geht da nix. Der Booster ist für 1S Regler ohne integrierten Booster gedacht.

  • Welche Lötstationen verwendet ihr ?

    RILLO - - Allgemeines

    Beitrag

    Ich nutze die Graupner Lötstation Ultra Power 90W ESD und bin begeistert.