Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 83.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Je nachdem wieviel Leistung zum Laden des Akkus benötigt wird. Und ob man von Kanal auf Kanal B schaufeln kann. Lass dich da am Besten von CS selbst beraten. Der weiß es am Besten was seine Geräte können.

  • Regenerativ bedeutet, dass du die Energie in deinem Akku beim Entladen wieder in die Stromquelle (sofern es eine Batterie ist) zurückladen kannst. Möglich ist auch, dass du im Dual Betrieb mit der Energie des vollen Akkus einen anderen an zweiten Port laden kannst. Bei den Junsi Duo Ladern geht das glaub ich auch. Welche Möglichkeiten das Ladegerät dazu genau bietet würde ich bei CS direkt nachfragen oder vorab in der Anleitung nachlesen.

  • Die SkyRC haben 200 bzw 300mA Balancerstrom. Orion gibt erst gleich gar keinen Wert an. Das wären für MICH das K.O. Kriterium keines dieser 3 Geräte zu nehmen. Die Polaron Lader fallen ja preislich total aus dem gesteckten Rahmen. Falls du aber doch wirklich so viel ausgeben möchtest, dann kannst du dir auch mal die 2 kleineren Junsi DUO Lader (406, 308) ansehen. Die haben alles an Bord, was man sich nur vorstellen kann. Ladeleistung ohne Ende, Balancerstrom und Entladeleistung satt. Dazu ist di…

  • Bei uns im Verein laufen mehrere ISDT. Jeder der eins hat ist super zufrieden (ich selbst habe allerdings keinen). Allerdings sind es keine DUO Lader und auch keine mit dem eingebautem Netzteil. Wegen der Größe würde ich mir keine Sorgen machen. Einziger Nachteil an den ISDT Ladern ist die magere Entladeleistung. Gerade wenn du die Akkus entladen musst, um auf die Lagerungsspannung zu kommen, kann das dann ziemlich dauern. Ich lade meine Akkus eigentlich immer mit 2C. Da die somit von der Lageru…

  • Wenn du ein All-inOne willst, schau dir doch mal den ISDT DUO Smart Charger an. Preislich im Rahmen und hat 1A Balancerstrom, was dir gerade zum Ladeende hin sehr viel Zeit erspart. Die Firmware kannst du updaten, somit kommen auch immer neue Programme mit aufs Gerät. Das wäre jetzt mein Tip, wenn du unbedingt eine sehr kompakte Lösung für die Steckdose brauchst. Gibts beispielsweise hier: KLICK

  • Wenn es en Großmodell ist, dann kannst du auch noch ein Relais verbauen, welches seine Spulenspannung vom Empfängerakku bezieht. Den Kontakt (1-2) verdrahtest du dann parallel zu dein Abstellknopf. Wenn nun dein Akku leer wird, oder ein anderweitiger Spannungsausfall eintritt, dann stellt das Relais dein Auto ab.

  • Brushless kannst du auch mit NiMH betreiben. Macht aber in meinen Augen keinen Sinn mehr. Die Ladezeiten sind lang, die Kapazitäten gering und der Preis für die Leistung zu hoch. Zum Ladegerät: Bevor du dir einen Duo Lader mit wenig Leistung kaufst, nimm lieder einen vernünftigen Single Lader. Das ist unterm Strich schneller. Ich empfehle minimum 200W Ladeleistung (pro Kanal) und 1A Balancerstrom. Damit hast du auch mal für einen 4s Akku ausreichend Leistung und durch den hohen Balancerstrom geh…

  • Hi, ich bin dieses WE nicht da, aber es ist jemand vor Ort. Gruß Marco

  • Falls die wer als Datei hat, die würde mich auch interessieren. Mal durchlesen und sehen, was so alles geht mit der 44er.

  • Diskutiert es doch hier im Thread aus, dann haben mehr was davon. Was sollte denn abweichende vom Stock Setup gemacht werden? Es würde mich auch interessieren.

  • Leider kann ich dein Bild nicht öffnen. Eigentlich sollte die Farbe nur so dünn aufgesprüht werden, dass sie sofort beim lackieren schon trocken ist. Das Ganze musst du dann halt mehrmals wiederholen, bis es komplett deckt. Einfach etwas mehr Zeit lassen. Es kann auch sein, dass deine Düse zu groß ist und deshalb zu viel Farbe kommt. Ich nehme zB eine Double-Action Pistole (da kann man die Farbmenge regulieren) mit einer 0,5mm Düse. Das geht eigentlich ganz gut. 0,3mm hatte ich auch schon, die v…

  • Ich wollte dich nicht gleich sofort hier weglocken Aber im Rockcrawler Forum bist du wirklich gut aufgehoben. Da ist viel los und die meißten User sind sehr kompetent. Dort gibts zum Komodo beispielsweise auch einen sehr ausführlichen Bauthread.

  • Hi, Für den schmalen Taler bieten sich die GMade Modelle an. Der Komodo mit Link Fahrwerk und der Sawback mit Blattfedern. Sind solide Autos ohne Schnickschnack. Ich hatte selbst einne Komodo und war sehr zufrieden damit. Ansonsten tummeln sich da noch die anderen üblichen Verdächtigen wie zB Axial SCX10 (II), Vaterra Ascender etc welche aber etwas teurer sind. Wenn du etwas kleineres bauen möchtest, also sozusagen ein M-Chassis Scaler, da hat MST mit dem CMX und dem CFX schöne und preiswerte Ch…

  • Kein Thema. Schau einfach mal vorbei zu den Fahrzeiten die auf der Homepage stehen. Jeder fängt mal an.

  • Servus, Ja, schau doch mal auf unsere Homepage. Wir fahren im Winter Onroad in der Halle, im Sommer Offroad auf Kunstrasen und geflogen wird Sommers wie Winters. msc-karlshuld.de Wenn du Interesse hast mal mitzufahren, dann schreib mich einfach mal an. Gruaß vom Meesler

  • Im Video ist ein 6900kV Motor verbaut gewesen. Das XRay Set kenne ich nicht.

  • Der Akku ist vollkommen in Ordnung. Vor allem lässt sich der Hardcase vernünftig befestigen im Vergleich zu den Softcases vom Hobbyking. Das Servo wird ausreichend sein. Ich hatte damals irgendein Hitec, weiß aber nicht mehr genau welches. Der CS Regler ist ganz in Ordnung. Aber es gab damals, als wir noch M18 gefahren sind auch ab und zu Probleme mit defekten Reglern dieses Typs. Deine von dir ausgesuchten Motore passen übrigens nicht an den Regler, da es sich um Bürstenmotore handelt. Wir sind…

  • Sprich der HV Lipos hat keinen wirklichen Vorteil im Vergleich zum konventionellen Akku. Und ohne entsprechendes Ladegerät schneidet er klar schlechter ab.

  • Umso mehr Balancerstrom du hast, desto schneller geht der Balancevorgang.

  • Wie du meinst. Ich will hier keinen Glaubenskrieg anzetteln. Aber fakt ist, dass momentan ein isdt Lader mit dem genannten Netzteil (das ist kein Servernetzteil) in der Klasse um ca 100,-€ ungeschlagen ist. Allein schon wegen den 1A Balancerstrom. 100W im SkyRC auf Single Mode schön und gut. Neben den knapp 300W des isdt trotzdem irgendwie zu wenig Dampf. Und im Doppelmodus auch irgendwie unbrauchbar mit 100 W Gesamtleistung. Mir wäre es mit zu vielen Nachteilen bzw Kompromissen für den Preis be…