Störungen Spektrum/Sanwa

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Störungen Spektrum/Sanwa

      Hallo Leute,

      da diese Probleme ja eigendlich schon bekannt sind, würd ich gerne von euch wissen, wie Ihr darauf reagiert habt und ob ihr mit ein
      paar kleinen Tricks die Probleme lösen konntet!

      Ich für meinen Teil, musste gestern Lehrgeld Zahlen auf der HPI Challenge in Dortmund.
      Umzingelt von Sanwa Fernsteuerungen, konnte ich mein Fahrzeug nicht mehr richtig Steuern :ohmann: .
      Mein Spektrummodul spackte völlig rum und so musste ich vorzeitig aufhören, damit ich mein Fahrzeug nicht schrotte.
      Da wir ja auf der Modellbaumesse waren, konnte ich Horizon zur rede stellen! Ihr kommentar dazu: können wir halt nichts machen momentan :haarerauf: .
      Da kaufst du dir ne Mittelklasse oder Oberliegerfunke mit einem schönen teueren Modul und dann haste doch noch Empfangsprobleme.

      Bin gespannt auf eure Vorschläge! (neue Funke kaufen?ne is klar!)

      Gruß Marco
      Team Energy Racers
      CS- Racing Team
      Hotbodies TCX
    • Re: Störungen Spektrum/Sanwa

      Hallo!
      Wir, das heißt mein Sohn hatte auch seine liebe Not, wenn er neben mehreren M11X stand. Seit dem er als Empfänger den SR3520 benutzt, ist Ruhe bzw. störungsfreies Fahren möglich.

      Nachtrag: Funke DX3R
      [center:3axzuqid]ohne den Letzten kann der Erste nicht siegen[/center:3axzuqid]
    • Re: Störungen Spektrum/Sanwa

      sponsordad schrieb:

      Hallo!
      Wir, das heißt mein Sohn hatte auch seine liebe Not, wenn er neben mehreren M11X stand. Seit dem er als Empfänger den SR3520 benutzt, ist Ruhe bzw. störungsfreies Fahren möglich.

      Nachtrag: Funke DX3R


      ist der SR3520 ein DSM2 Empfänger? Ich glaube das Problem tritt ganz gerne bei DSM 1 (Pro) auf. Hatte ich auch (KO Helios+DSM Pro), jetzt fahre ich wieder 40Mhz... :haarerauf:
    • Re: Störungen Spektrum/Sanwa

      Komisch, ich hatte das phänomen genau andersrum.

      Funke DX3R mit SR3100 DSM2 Empfänger. Da kamen auf einmal Störungen auf. Kaum nen DSM 1 Empfänger eingebaut (SR300 und SR3500) funktioniert alles störungsfrei.
      TopRacing Photon EX
      TeamLosiRacing TwentyTwo

      IG-Racing Team Hamm
      amc-hamm eV
    • Re: Störungen Spektrum/Sanwa

      Hallo,
      leider bin ich auch von diesem Problem betroffen und hatte deshalb schon einige unverschuldete Abflüge. (DX3S)

      Spektrum kann diesbezüglich nichts machen. Die Schuld liegt meiner Meinung nach an Sanwa, denn das Frequenzhopping der M11X springt auf die von den Spektrum Sendern belegten Kanäle.
      Die DSM Steuerungen von Spektrum scannen erst das Frequenzband und suchen sich einen freien Kanal auf dem sie dauerhaft übertragen.
      Die Sanwas springen ohne Rücksicht auf Verluste fröhlich von Kanal zu Kanal und achten dabei nicht auf Belegungen. Somit kommt es zu kurzzeitigen Aussetzern bei DSM Steuerungen.

      Ich finde, Sanwa sollte ein Adaptives Frequenzhopping in die Fernsteuerungen einbauen, dass belegte Frequenzen nicht gestört werden. Und sonst gehören die Sanwas verboten! :dagegen:

      Ich finde die Störungen so langsam nicht mehr witzig!

      Gruß
      Bernd
    • Re: Störungen Spektrum/Sanwa

      Ich hatte Probleme im Zusammenhang mit LRP Zero Regler und SR3100. Da war dann plötzlich und natürlich vor dem Start die Bindung weg.
      Jetzt habe ich wieder nen ollen SR3000 eingebaut und die Probleme sind weg, liegt also auch manchmal an den Komponenten :(

      Gestört wurde meine DX3R schon mal von so einer Billig Jamara 2.4Ghz Anlage, neu gebunden und es war wieder weg.
      Mit Sanwa Anlagen hatte ich noch keine Probleme.
    • Re: Störungen Spektrum/Sanwa

      Moin,

      hatte beim meinem letzten Rennen auch ein ähnliches Problem. Funke ist die DX3s (DSM2 fähig). Beim Start lief alles problemlos, in der zweiten Runde reagierte das Auto nicht mehr permanent auf meine Steuerbefehle.
      Ich bin dann an die Box, den Sender ausgeschaltet, wieder eingeschaltet und weitergefahren.
      Ab diesem Zeitpunkt gab es keine Störungen mehr bei mir in diesem Lauf.

      Keep racing
      Thomas
      Xray T4´13 powered bei LRP Flow Competition + X12 17.5
      remote control by Sanwa MX-V

      Mein Verein >> mrc-berlin.org ==> Rennserie >> www.berlintouringmasters.de
    • Re: Störungen Spektrum/Sanwa

      Was heißt denn das jetzt, müssen wir uns alle eine Sanwa M11 kaufen, wenn wir im 2,4 GHz Band störungsfrei senden und empfangen wollen. Ich erinnere mich an die erste Generation der Futaba 2,4 GHz Anlagen mit Frequenzhopping, da gab es ähnliche Probleme im Zusammnhang mit Spektrum-Fernsteuerungen.
      ARC R11
      Tamiya FF-03
      Shepherd Velox V10 Pro




      amsc-herne.de
    • Re: Störungen Spektrum/Sanwa

      Mit meiner Spektrum DX3S hatte ich das hin und wieder auch schon mal. Habe dann auf eine DX3R mit einem 3520 Empfänger gewechselt - jetzt hab ich damit keine Probleme mehr - DSM2 sei Dank....

      Man darf sich bei der "neuen" DX3S auch nicht vom "DSM2 fähig" blenden lassen. Letztlich macht die Funke kein richtiges DSM2 - leider. Aber genaue Details lässt Horizon ja dazu auch nicht raus.
      XRay T3-11: LRP SXX StockSpec V2 - V4.4, LRP X12 17,5T, LRP 5300mA 40C Lipos, Sanwa M11x mit LiPo
    • Re: Störungen Spektrum/Sanwa

      Hy,

      also ich fahre eine Futaba mit Frequenzhopping und bin auch immer von Fahrern mit einer M11X umzingelt und habe zum Glück keine Probleme. Im Gegensatz zu den Fahrern die Spektrumsysteme verwenden, die bekommen immer das Kotz... wenn das Auto auf der Geraden nicht dahin fährt wo es sollte.
      Die verzichten im Training dann schon freiwillig zu fahren wenn die M11X'ler auf dem Fahrerstand sind.
      Die Spektrumsysteme scheinen etwas seeeeeehr empfindlich zu sein.
      Mei Maschie is hie
    • Re: Störungen Spektrum/Sanwa

      Wie soll es in Zukunft weitergehen?!

      DSM sollte ja die Störungen zwischen den Funken vermeiden und nu sieht es so aus als ob man wieder
      am Anfang sei. Dann lieber wieder die alte 40MHZ Funke aus der Tasche holen was ?! Back to The Rules

      Spektrumanlagen sind momentan amk Empfindlichsten, werden aber so wie ich glaube nicht die einzigen bleiben.
      Team Energy Racers
      CS- Racing Team
      Hotbodies TCX
    • Re: Störungen Spektrum/Sanwa

      Na das kann aber doch nicht sein. Dann will man uns weismachen, kauf dir eine 2,4 GHz Anlage und alles ist gut. Aber das ist es dann wohl doch nicht. Ich hatte vor mir auch in naher Zukunft eine 2,4 GHz Anlage zuzulegen, noch keine Ahnung welche.
      Aber bei den beschriebenen Problemen kann ich auch bei meiner Futaba 27 Mhz FM Anlage bleiben. Hatte bis jetzt noch absolut keine Probleme damit ! :punk: :fahren:

      Gruß Andreas
      The difference between the men and the boys is the price of the toys !
    • Re: Störungen Spektrum/Sanwa

      Ich fahre Spektrum, seit es Spektrum gibt, und habe keinerlei Störungen. Ursprünglich hatte ich ein Spektrum Modul, mittlerweile fahre ich die DX3R mit dem Micro Empfänger SR3500. Sanwa Sender stören mich überhaupt nicht.

      Störungen können folgende Ursachen haben:

      1. im Empfänger ist Staub oder Schmutz, das verursacht Störungen gewaltig. Oftmals hört man, dass Störungen erst mit der Zeit auftreten, und anfangs alles prima lief. So ein Verhalten liegt am Staub, der im Empfänger ist. Gehäuse öffnen, ausblasen oder mit Pinsel reinigen, bitte keinesfalls mit Bremsenreiniger oder anderer Chemie! Dann Gehäuse wieder zusammenbauen, ich wickle noch ein Klebeband ums Gehäuse, weil die Schnappnasen des Gehäuses nicht staubdicht sind. Und in den nicht benutzten Steckplätzen stecke ich einen Dummy-Stecker, so kommt kein Staub mehr rein.

      2. was auch Probleme machen kann, ist der elektrische Aufbau. Wenn die Steuerleitungen (alle Empfänger Leitungen) teilweise nahe an den Leistungs-Leitungen verlegt sind, also nahe an Motor oder Regler oder Akku, dann erhöht das die Störanfälligkeit. Steuerleitungen sollten immer platzmäßig klar von den Leistungs-Leitungen getrennt verlegt werden, und auf gar keinen Fall parallel zueinander.

      Probiert es mal aus, vielleicht sind dann euere Probleme weg. Wie gesagt, ich fahre viel, und habe keine Störungen.
    • Re: Störungen Spektrum/Sanwa

      Moin,

      @ kermit: Danke für den Tipp. Probiere ich gleich mal aus. Ich habe noch nie einen Empfänger INNEN gesäubert. Da ich den 3500 Telemetrieempfänger verwende und die Telemetrieanschlüsse offenliegen ist das eine mögliche Fehlerquelle. Hoffe, das mir das Säubern hilft.

      Schönes WE an alle
      Thomas
      Xray T4´13 powered bei LRP Flow Competition + X12 17.5
      remote control by Sanwa MX-V

      Mein Verein >> mrc-berlin.org ==> Rennserie >> www.berlintouringmasters.de