2WD Buggy

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Also ich würde eigentlich zum Losi 22 RTR raten, schlicht, weil er die neuere Konstruktion ist und du damit noch längere Zeit technisch aktuell bist. Davon mal abgesehen, dass du ihn auch auf Mittelmotor umbauen kannst, wenns mal nötig werden sollte.

      Aber wenn ich mir ansehe, wie günstig der Asso momentan angeboten wird...ist schon fast eine Kampfansage. Fast 100 € weniger als der Losi, da muss man schon genau rechnen. Und ich persönlich war mit allen Assos, die ich jemals besessen habe, sehr zufrieden.
    • Nochmal zum Verständnis. Es gibt RTR Versionen verschiedener Hersteller die schon ganz brauchbar sind, aber um ernsthaft Rennen damit zu bestreiten sind sie weniger geeignet, da meist gegenüber den KIT Versionen nicht so qualitativ hochwertige Teile verbaut sind. Dazu gehört auch der B4.1 RTR sowie der 22 RTR. Sicher spart man bei der Anschaffung des reinen Autos Geld, da ja alles dabei ist, RTR eben. Aber wenn man mehr damit anstellen will als nur rum zu rollen muss man zu kaufen und an diesem Punkt ist man schnell über dem was ein KIT inkl. aller benötigten Komponenten gekostet hätte. Meine Meinung !!!

      BSP: Die FT Dämpfer für den B4.1 kosten glaube ich so um 50€ für EIN Paar, man braucht aber vorn und hinten. Rechne allein diese sinnvolle Investition mal auf den RTR Preis... Die Regler Motor Combo ist mit Sicherheit nicht schlecht, aber es gibt besseres, was mehr für den Renneinsatz gedacht ist usw....

      Ich rate jedem der mich fragt zu einem KIT, allein schon weil es einfach individueller ist, weil man das einbauen kann was man braucht und nicht für Sachen Geld ausgibt die für den Einsatzzweck nicht geeignet sind nur weil sie dabei sind.

      The post was edited 1 time, last by Jeygo ().

    • Da kann ich nur ins gleiche Horn tröten.
      Mit den speziell auf Wettbewerb ausgelegten Kit-Versionen hat man meist aus dem Baukasten raus schon ein sehr brauchbares Setup. Ich habe nicht viel Erfahrung, bin aber nach Tamiya und Traxxas zum Rumspielen und Testen schließlich ganz schnell nach einer Probefahrt bei Durango gelandet und war echt erstaunt. Und nachdem ich nun selbst 2 Kits zusammengesetzt und abgestimmt habe, kann ich nur bestätigen ... geht aus der Kiste raus super und die Abstimmung auf verschiedene Strecken beschränkt sich meist auf Dämpferöl, Ritzel und passende Reifen. Sonst muss man nix machen. Ich gehe davon aus, dass das bei den meisten anderen Herstellern auch so ist.
      Mal zum Verständnis ... Um mit meinem Slash ne halbe Sekunde auf unserer kleinen Teppichstrecke zu holen, habe ich ca. 100,-€ investiert in Reifen, härtere Federn, ein Stabi-Kit und Mitteldiff. Damit bin ich aber immernoch 1s langsamer als z.B. der DESC410R, den ich auch habe und der nur mit dem Baukstensetup und ohne Einstellerei vom Start weg schneller und auch gutmütiger zu fahren war.
      Der Slash 4x4 taugt übrigens auch qualitativ nix.
      Von daher kann ich aus meinen eigenen Erfahrungen heraus sagen, dass man evtl. am Ende mit der Kit-Version sogar preiswerter weg kommt, weil man eben untaugliche Teile nicht nachkaufen muss, sondern schon brauchbares im Kasten hat.
    • Alllsssssooooo...
      ES IST PASSIERT BEI MIR IN ZIMMER STEHT JETZT EIN ASSO B4.1 RTR BRUSHLESS !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
      Gestern Abend war es soweit ich durfte das Schmuckstück auspacken...
      Die Erste Fahrt hat er zwar noch net hinter sich aber der sieh out-of-the-box richtig gut aus.
      ;-)Ich freue mich schon auf die erste Fahrt aber heut schaffe ich das wohl nich.

      Jetzt kommt's!!!
      Das Auto hab zu nem HAMMER Preis geschossen: NUR 150€ !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
      Das is für nen Asso fast geschenkt!!

      Nach der ersten Fahrt kommt noch ein Bericht wie es war.

      Tja... mehr gibts erstmal net zu sagen...

      Robin

      The post was edited 2 times, last by Robin 13X ().

    • Moin Moin da bin ich ma wieder

      Also großes PROBLEM Die funke von den asso ist kapput gegangen...
      kann mir da vlt. jemand etwas empfelen ???
      der Absolute maximal preis sollte bei ca. 80-100€ liegen n.n
      also vlt. die sanwa MX-V?? da die ja auch ein paar Modelspeicher hat...


      MfG Robin 13X
      :114: