TTSC zu Gast beim 25H Rennen von Estenfeld - Rückblick

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • TTSC zu Gast beim 25H Rennen von Estenfeld - Rückblick

      Hallo,

      So dann will ich mich doch mal dran probieren einen Rückblick zu schreiben.

      Am Samstag den 19. und 20. Juli fand in Estenfeld zum ersten mal ein 25H Rennen statt! :thumbsup:
      Vor 2 Jahren bereits gab es bereits ein 24H Rennen.

      Samstag frühs um 8Uhr ging das Spektakel los mit dem Bezug des Fahrerlagers, das übrigens kurz vorher frisch aufgebaut wurde und richtig stark wurde! Um 8:45 war dann bereits die erste kleine Fahrerbesprechung durch Daniel Fischer mit anschließender Baukasten Ausgabe. Ab 9Uhr ging es dann darum das Auto innerhalb einer Zeit von 2,5 Stunden aufzubauen. Diese Zeit gehörte aber noch nicht zu den 25H.
      Das TTSC-Team war als erstes nach knapp 1,25 Stunden mit dem Aufbau inkl. Elektronik-Programmierung fertig. Eine Viertelstunde danach die Titelverteidiger aus GÜ. So manche hatten mit den 2,5 Stunden doch schon ihre Schwierigkeiten. Ab 12Uhr mussten die Autos dann im Parc-Ferme stehen zur Technischen Abnahme.

      Der Rennstart war auf 13Uhr angesetzt. Der Start lief sehr gut ab und jeder wusste man gewinnt das Rennen nicht am Start sondern über eine länge von 25H. Bereits nach einer halben Stunde verabschiedete sich bei uns leider schon das Hauptzahnrad. Dies kostete uns durch Reparatur knappe 40 Runden. Aber auch andere Teams blieben im Laufe der 25H. So haben einige Regler den Modellbaufrieden durch Verpolung erleben müssen. :saint:
      Aber auch Servos haben ihr Leben gelassen.

      Auf Abends zu dann wurden dann auch die Temperaturen die Tagsüber um die gefühlten 40 Grad lagen, erträglich. Man konnte sich auf eine lauwarme Sommernacht freuen. Ab 22Uhr war dann Lichtpflicht für jedes Team durch die Nacht bis zum nächsten morgen um 5Uhr. Das hat glaub ich jedem Team so mit am meisten Spaß gemacht.

      :!: Was man auf keinen Fall mal hier vernachlässigen darf, ist das Perfekt organisierte Catering das komplette 25H Rund um die Uhr für einen da waren und Nachts um 4Uhr direkt wieder den Grill angeschürt haben. :!:

      Das Spessart Racing Team war an diesem Rennen sehr stark vertreten, und war nicht zu stoppen. Dadurch das sie auch nur einen kleinen Defekt mit der Lichteinheit hatten war eig nach knappen 4H schon klar in welche Richtung man schauen muss. Die Titelverteidiger aus GÜ mussten sich nur mit Rang 3 begnügen da unser Team sich noch dazwischen gekämpft hat.

      Also nochmal als kleines Fazit: Sehr gelungene Veranstaltung mit optimalem Wetter, Super Teams, Perfektes Catering, Perfekte Rennleitung.

      Freue mich schon auf das nächste Langstreckenrennen und kann nur von meiner Seite sprechen also ich werde auf jeden Fall wieder dabei sein.

      Für weitere Bilder und einen weiteren Rennbericht folgt dem angehängten Link: www.mst-estenfeld.de ! (folgt in den nächsten Tagen)

      Der Partnerrennverein

      TTSC-RACING

      PS: in den nächsten Stunden oder Tagen folgt noch eine Vorschau auf das in 2Wochen stattfindende Rennen in Brebersdorf.

      Bis Dahin
      Bilder
      • IMG_2191.JPG

        186,88 kB, 768×1.280, 119 mal angesehen
      • IMG_2189.JPG

        290,42 kB, 1.280×768, 100 mal angesehen
      • IMG_2188.JPG

        440,83 kB, 1.280×768, 104 mal angesehen
      • IMG_2186.JPG

        444,79 kB, 1.707×958, 106 mal angesehen
      • IMG_2174.JPG

        70,4 kB, 800×450, 96 mal angesehen
      • IMG_2173.JPG

        87,04 kB, 800×450, 93 mal angesehen
      • IMG_2172.JPG

        95,71 kB, 800×450, 102 mal angesehen
      • IMG_2196.JPG

        203,48 kB, 1.707×958, 99 mal angesehen
      • IMG_8842.jpeg

        307,2 kB, 1.364×908, 111 mal angesehen
      • IMG_1852.jpeg

        225,28 kB, 1.364×908, 118 mal angesehen
      Mit freundlichen Grüßen

      Pascal Leibold