Angepinnt Nennmoral - ein immer wieder diskutiertes Thema...

    • Nennmoral - ein immer wieder diskutiertes Thema...

      Hallo Challenge-Gemeinde,

      die neue Saison steht vor der Tür und ich hoffe alle haben sich gut von der DM erholt und sind heiß auf die kommenden Rennen.
      Das Thema 'Nennmoral' wird immer wieder diskutiert und ist sicher kein ganz einfaches. Daher möchte ich an dieser Stelle einfach noch einmal auf die FAQ zum Thema Nennmoral auf der Challenge-Homepage verweisen: Nennmoral

      Es gibt sicher auch mal einen guten Grund, dass man bei einem Rennen kurzfrsitig nicht teilnehmen kann. Hier heißt das Zauberwort dann 'Kommunikation'. Also dem ausrichtenden Verein einfach auch mitteilen, dass man nicht kommen kann, ist ja nicht so schwer:
      - per Email
      - per Telefon
      - über einen Vereins-/Teamkollegen, der zum Rennen fährt
      - per Facebook?

      Wenn sich alle an diese Regeln halten, finden wir sicher auch weiterhin viele Vereine mit tollen Strecken, die für uns alle die Challenge-Rennen ausrichten!

      Mfg Stefan
      LRP-HPI Challenge
      *Bitte keine privaten Forums-Nachrichten senden, Fragen bitte per Email*
    • Hallo Stefan,

      vollkommen einig, Kommunikation ist fast für alle Probleme die Lösung :)

      Als Ergänzung möchte ich noch folgende Möglichkeit ansprechen, wobei ich nicht
      weiß, wie aufwendig die Umsetzung wäre ...
      Entsprechend der Nennungen auf MyRCM die Möglichkeit schaffen, dass nach dem Einloggen
      nutzerbezogen alle Rennen, an denen man teilgenommen bzw. für die man genannt hat,
      aufgelistet werden. Hinter allen zukünftigen Rennen ist dort ein kleiner Papierkorb im Menu,
      über den man eine abgegebene Nennung selber wieder zurücknehmen kann.

      Gerade im jetzigen Challenge-Nenn-Menu ist es ja möglich, sehr frühzeitig für ein Rennen zu nennen
      ... und es soll Fahrer geben, die dann später gar nicht mehr wissen, dass sie genannt haben ;)

      viele Grüße
      Reiner