Hersteller eigenes Öl oder Öl vom Baumarkt für Benziner Modell - Beantwortet

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Hersteller eigenes Öl oder Öl vom Baumarkt für Benziner Modell - Beantwortet

      Hallo liebe Foren Gemeinde,
      Hab ne Frage zu meinem 1/8 Benziner Modell. Dieser wird ja mit Super sowie einem 2Takt Öl Gemisch, gefahren.
      Als ich das Modell gekauft hab waren bereits 2x70ml Special Öl dabei welches man im Verhältnis 1:14 mischen soll.
      Dies Reicht für ca. 2l Benzin Gemisch aus.

      Hab sonst eigentlich immer im Modelbau laden Nachgekauft.. aber 8Euro für das Zeug finde ich schon etwas Teuer. Wie gesagt da sind nur 70ml drin.

      Jetzt frag ich mich, wenn es doch ein 2Takt Benziner ist - kann man da nicht auch ein 2Takt Öl vom Baumarkt nehmen? Oder muss es immer dieses Öl sein?
      In der Anleitung von meinem Modell steht leider nur folgendes...
      "Nehmen sie immer 2Takt Öl - kein anderes"
      und
      " Nehmen sie nur unser Öl"

      Ich denke eher das die nur was verkaufen wollen - und es eigentlich egal wäre...
      Aber vielleicht hat ja jemand andere Erfahrungen bzw. Meinungen was dies angeht.

      Grüße........
      Joey ;)
    • siebenlocke wrote:

      Hallo
      Es sollt schon ein Hochwertiges Öl sein.
      Mal bei Polo oder Louise schauen die haben auch Hochwertige ÖL für 2 Takter.
      Wenn man bei Baumarkt auch gute Markenöle bekommt ist das auch OK.
      Da kostet dann 1 Liter ca. 15,-€ ist natürlich wesentlich preiswerter.
      Naja natürlich würde ich da kein 08/15 Zeugs nehmen, dafür wäre mir mein Model zu schade..
      Dachte da an Castrol RS 2Takt .

      idealist wrote:

      Ich nehme immer Kettensägenöl von Stihl.
      Kettensägen Öl , ? da hab ich gar nicht dran gedacht...
      Naja ist ja auch 2Takt die Kettensäge.

      Also das tut dem Motor nix wenn man da normals 2Takt Öl Reinkippt ? auch wenn vom Hersteller immer diese 70ml Flaschen angeboten werden.
      Denn 1 Flasche von dem Zeugs reicht für 1L Super - Verhältnis 1:14
      Und mit einer Flasche (1L Gemisch) kann ich ca. 6mal Tanken...
    • Servus! Ja, so Ticke ich eigentlich auch, habe i meine 1/5 Benziner auch immer Motul oder Castrol rein gekippt, aber das scheint tatsächlich was spezielleres zu sein. Google mal ein bisschen durch die Ami foren, da sind einigen die ein normales 2 Takt Öl probiert haben die Motoren schnell hops gegangen, noch schneller als die eh schon hops gehen... ich halte die Mini Benzin Motoren einfach noch nicht für wirklich ausgereift bzw standfest.
      Xray T4 2015 // Schumacher Mi5Evo (Frauchens Auto) // Mugen MBX-7 // Bestellt: Mugen MTX-6 8o
    • AlexXx666 wrote:

      1/8 Benziner?

      reden wir hier zufällig vom Losi Benziner? Der sollte soweit ich das weiß nur mit dem Losi Öl gefahren werden. Das ist anscheinend etwas speziell, und hat mit dem normalen 2 Takter Öl nur wenig gemeinsam...
      Ja Richtig - hab den Losi 1/8 Benziner - wie auch der Link zu "Mein Hobby" beschreibt..

      AlexXx666 wrote:

      Servus! Ja, so Ticke ich eigentlich auch, habe i meine 1/5 Benziner auch immer Motul oder Castrol rein gekippt, aber das scheint tatsächlich was spezielleres zu sein. Google mal ein bisschen durch die Ami foren, da sind einigen die ein normales 2 Takt Öl probiert haben die Motoren schnell hops gegangen, noch schneller als die eh schon hops gehen... ich halte die Mini Benzin Motoren einfach noch nicht für wirklich ausgereift bzw standfest.
      Oh man.... meint ihr es echt ernst? Ich hab auch immer gedacht das das meiste Zeugs nur einen anderen Namen und somit teuer Verkauft wird.
      Und das 2Takt ein 2Takter ist ?(
      Also was soll daran so speziell sein?
      Werde aber auch deinen Rat mal nehmen und ebenfalls auf anderen Foren mal was in Erfahrung bringen , falls ich was finde...
    • Also grundsätzlich tendiere ich auch dazu, zu behaupten das alles wo RC drauf steht einfach mal massivst überteuerter scheiss ist. Man muss nur mal vergleichen, was bei uns 60ml Silikonöl kosten und dann schaut man nochmal was bei Beate Uhse nen ganzer Liter kostet...

      Und 2takter sind normalerweise garnicht so wählerisch, was die nu für nen öl verfahren. Das muss keine markenplürre ala Castrol sein, weils ja sowieso verbrannt wird. Wofür also "nachhaltigkeit". Iss doch wurscht. Kommt ja mit jeder umdrehung neues öl nach. Schlimmer noch, das standard-4takt-öl sorgt sogar für eine größere rußbildung bei der verbrennung. Ich behaupte es muss das mischungsverhältniss genau beachtet werden. Grad den amis würde ich da ohne weiteres einen rechenfehler beim mischen und die verwendung eines 4taktöls zutrauen. Und dann iss auch kein wunder, wenn denen die motoren kaputt gehen. Ich würd sogar behaupten das man mit rizinusöl aus der apotheke besser fährt. Das ist - rein vom prinzip - nix anderes wie ein vollsynthetisches öl. Die karre wird zwar stinken wie ne frittenbude, aber die wird fahren.
    • Ich sehe das Problem auch weniger im Öl sondern eher darin, daß die Motoren einfach noch nicht standfest genug sind, respektive standfeste Benziner in der Größe schon bezahlbar. Den meisten reist nach kurzer Zeit doch eh das pleul, egal was für öl...
      Xray T4 2015 // Schumacher Mi5Evo (Frauchens Auto) // Mugen MBX-7 // Bestellt: Mugen MTX-6 8o
    • gb-Fireball wrote:

      Also grundsätzlich tendiere ich auch dazu, zu behaupten das alles wo RC drauf steht einfach mal massivst überteuerter scheiss ist. Man muss nur mal vergleichen, was bei uns 60ml Silikonöl kosten und dann schaut man nochmal was bei Beate Uhse nen ganzer Liter kostet...
      [...]
      :D :D
      hehe die Beschreibung ist gut.!

      Wäre irgendwie witzig - wenn ich mir Vorstelle man(n) kauft 1L Silikonöl bei Beate und der Verkäufer fragt wofür brauchen sie so viel - und als Antwort bekommt er --> mein Modellauto braucht so viel :D

      Zum Thema ..
      Also das einzige was ich bezüglich des Dynamite .31 Benzin Motor gefunden hab ist leider nur die
      Anleitung in Deutsch.! als PDF
      Hier auf der Seite 19 ( viertes Blatt in der PDF ) kann man nur folgendes lesen.

      Losi Motor .31 Anleitung wrote:

      - Verwenden Sie nur 2 Takt Motoröl. Verwenden Sie keine anderen Arten von Öl.
      - Verwenden Sie nur Dynamite Pre Mix Zweitaktöl
      (DYNE4105).
      Verwenden Sie keine andere Art von Öl
      Mehr steht nicht - und das ist dass, was ich so irreführend finde.
      Zum einen steht da halt nur 2Takt Öl kein anderes
      und zum anderen nur das Dynamite Zeugs... und da kostet das Zeugs um 18€ +- 3€ je nach Versandhandel...
      Also wenn es unbedingt dieses spezielle Öl sein muß dann hätten die doch auf den ersten Hinweis verzichten können, oder?


      Somit bin ich leider nicht schlauer als vorher.
      Auch im Losi Forum selbst konnte ich leider nicht fündig werden, was meine Frage angeht.
      Leider hat der Hersteller kein E-Mail support sondern nur eine Tel. Nummer die man Anrufen kann...
      welche, wie könnte es auch anderes sein - im Ausland ist.! X/ .

      Ob der Benziner der nun hier Verbaut worden ist Qualitativ den großen 1/5 bzw 1/6 Modellen gleich kommt wird sich in Zukunft zeigen
      z.z läuft er Prima - wie gesagt noch mit dem teurem special Öl vom Hersteller selbst.

      Und wenn man auf das Mischungsverhältnis achtet , hier 1:14
      so reicht die Flasche (link siehe oben) noch nicht mal für einen 5L Kanister :whistling: .
      und einen 4L Bottig hab ich nicht !
    • Joeysfalsa wrote:


      Und wenn man auf das Mischungsverhältnis achtet , hier 1:14
      so reicht die Flasche (link siehe oben) noch nicht mal für einen 5L Kanister :whistling: .
      und einen 4L Bottig hab ich nicht !
      darf ich an der stelle nochmal mein mathematik-argument hervor bringen? da wirds mit sicherheit genug leute geben, die sich denken "och, 4 liter, 5 liter, wo iss denn da der unterschied...". vor allem wenn man bedenkt, das viele größere motoren (mofa, kettensäge usw) ja auch mit 1:25 laufen. bei dem kleinen motor haben wir also mehr öl im sprit als bei den meisten anderen 2taktern. da kann man schon was drauf verwetten, das es da einige gibt, die das mischungsverhältniss falsch haben.
    • gb-Fireball wrote:

      da wirds mit sicherheit genug leute geben, die sich denken "och, 4 liter, 5 liter, wo iss denn da der unterschied...". vor allem wenn man bedenkt, das viele größere motoren (mofa, kettensäge usw) ja auch mit 1:25 laufen.Bei dem kleinen motor haben wir aber mehr öl im sprit als bei den größeren anderen 2taktern. da kann man schon was drauf verwetten, das es da einige gibt, die das mischungsverhältniss falsch haben.
      Korrekt - für alle die sie noch nicht haben - Aber haben wollen ---Mischungstabelle für 2Takter
      was nicht drin steht kann man durch den 3Satz selber umrechnen :)

      Oder man nimmt diesen Online Rechner ---KLICK ---

      (hehe in meinem fall wären es sogar 3,97L wenn ich die 284ml Pulle kaufe :D )

      So... hab jetzt mal ne Mail an Horizzon Hobby geschickt welche die Teile ja auch verkauft...
      mal sehen was die zu dem Thema sagen...

      werde berichten sobald sie mal was schreiben 8)

      The post was edited 1 time, last by Joeysfalsa: Online Rechner hinzugefügt ().

    • Tata die Mail von Horizon ist da.

      Da es sich ja hier um einen kleinen 2 Takt Benziner handelt der in der größe eines Nitros gleich ist,
      empfiehlt Horizon hier ihr eigenes Öl zu verwenden .
      Da dieses Model Überall Verkauft wird und somit gedacht wird - das Hochleistungsöle nicht Überall verfügbar sind.

      In meiner Mail die ich an Horizon geschickt hab stellte ich somit die Frage.

      Joeysfalsa wrote:

      Muss es unbedingt dieses Öl sein - da die Beschreibung im Handbuch verwirrend sind.

      ( - Verwenden Sie nur 2 Takt Motoröl. Verwenden Sie keine anderen Arten von Öl.
      - Verwenden Sie nur Dynamite Pre Mix Zweitaktöl
      DYNE4105).
      Verwenden Sie keine andere Art von Öl )
      Heute haben sie sich gemeldet und darauf hin haben sie folgendes geantwortet.



      Horizonhobby.com wrote:


      Horizon empfiehlt hochwertiges Super-Benzin (V-Power, Ultimate usw.) sowie ein hochwertiges, vollsynthetisches 2-Takt-Öl aus dem Rennsport.
      Bitte kein mineralisches oder halbsynthetisches Öl verwenden.

      mit freundlichen Grüßen / best regards
      Horizon Hobby GmbH
      Thomas Bundt
      Technischer Service

      Somit wäre diese Frage beantwortet .

      Also kann der kleine hochleistungs 2 Takter ganz Normales Super(plus) sowie ein Normales Öl für den Rennsport benutzen.
      Natürlich sollte man hier keine Billig Plörre von seinem Roller oder gar Rasenmäher / Kettensäge nehmen
      letzteres desswegen nicht, weil die Motoren einer Kettensäge nicht so hochtourig laufen wie das eines RC-Cars.
      Wichtig ist hier immer die Vorgabe des Herstellers für das Richtige Mischungsverhältnis. !

      Vielen Dank für euere Anregungen und Meinungen.

      Grüße Joeysfalsa. !
    • Hi Joeysfalsa !
      Deine Aussage

      "Natürlich sollte man hier keine Billig Plörre von seinem Roller oder gar Rasenmäher / Kettensäge nehmen
      letzteres desswegen nicht, weil die Motoren einer Kettensäge nicht so hochtourig laufen wie das eines RC-Cars."

      kann Ich so nicht stehen lassen.

      Ein Roller( 2Takter) lauft mit fast jedem 2 Takt Öl , es sollte nur nicht rußen.
      Rasenmäher gibt es seit Jahren nur noch 4 Takter und sind meistens mit einer Lastregelung ausgerüßtet.
      Mit der Kettensäge ist es was ganz anderes.

      Auf die Drehzahl kommt es nur indirekt an.
      Relevant ist die mittlere Kolbengeschwindigkeit (m/sec) und die Motoren Temperatur.

      de.wikipedia.org/wiki/Kolbengeschwindigkeit

      Formel: U/sec x 2(Auf + Ab) x Hub in m

      Das soll heissen , ein kleiner Motor ( z.B. OS GT15) mit 15ccm ,Bohrung 27,7mm Hub 24,8mm hat bei voller Leistung 16000u/min
      eine mittlere Kolbengeschwindigkeit von 13,22 m/s .
      Meine mittlere Kettensäge (Stihl MS 250)mit 40 ccm , Bohrung 40mm Hub 32mm hat bei voller Leistung 14000 u/min
      eine mittlere Kolbengeschwindigkeit von 14,93 m/s .
      Bei solch hohen Geschwindigkeiten spielt die Abrissfestigkeit des Ölfilms eine große Rolle.

      Mit der Formel oben kannst Du ja mal selbst rechnen wieviel m/s Dein Motor macht.
      1/8 On Road Motoren laufen zum Teil über 16 m/sec , aber das Ist ein anderes Thema.
      Ein Freischneider läuft zu 85% und mehr unter Volllast , ebenso eine Kettensäge.
      Meine Stihl dreht "nur" 14000 u/min , aber ohne ein gutes Öl nicht lange.
      Und dann wird es richtig billig für neue Zyliner/Kolben und Lager.

      Grüße Chris
      Legends never die : YR4

      The post was edited 1 time, last by Chris 21 ().

    • Chris 21 wrote:

      [...]

      Ein Roller( 2Takter) lauft mit fast jedem 2 Takt Öl , es sollte nur nicht rußen.
      Rasenmäher gibt es seit Jahren nur noch 4 Takter und sind meistens mit einer Lastregelung ausgerüßtet.
      Mit dem Roller - ja Stimmt , Aber auf dauer gesehen ist ein Besseres Öl für diesen 2Takter besser -
      Wenn die Verbrennung Sauber abläuft -
      Klar nimmt ein Roller jedes 2Takt Zeugs - Frage ist nur wie lange er mit minderwertigem Öl läuft .!

      Rasenmäher gibt es durchaus noch 2Takter zu kaufen,
      Pers. habe ich aber auch einen 4Takt Motor drin ..

      Chris21 wrote:

      Mit der Kettensäge ist es was ganz anderes.
      Auf die Drehzahl kommt es nur indirekt an.

      Relevant ist die mittlere Kolbengeschwindigkeit (m/sec) und die Motoren Temperatur.
      de.wikipedia.org/wiki/Kolbengeschwindigkeit

      Formel: U/sec x 2(Auf + Ab) x Hub in m
      Das soll heissen , ein kleiner Motor ( z.B. OS GT15) mit 15ccm ,Bohrung 27,7mm Hub 24,8mm hat bei voller Leistung 16000u/min
      eine mittlere Kolbengeschwindigkeit von 13,22 m/s .
      Meine mittlere Kettensäge (Stihl MS 250)mit 40 ccm , Bohrung 40mm Hub 32mm hat bei voller Leistung 14000 u/min
      eine mittlere Kolbengeschwindigkeit von 14,93 m/s .

      [...]
      Grüße Chris
      Hmm das ist mal ein ganz anderer Ansichtspunkt denn ich gar nicht so betrachtet hab.
      Wieder mal was gelernt,
      Danke für die ausführliche Erklärung.

      Ging Pers. was die Kettensäge angeht eigentlich nur von diesem Standpunkt aus. !

      -->
      • Du machst die Kettensäge an, per Seilzugstarter.
      • Kettensäge läuft auf niedriger Drehzahl.
      • Du sägst einen Baum - sagen wir Durchmesser 2m - Kettensäge volle Power - 2min.
      • Dann wieder niedrige Drehzahl - eventuell machst du sie ganz aus, weil Erstmal eine Rauchen :D
      • Dann wieder starten - Kurze Schübe am Gas - Kettensäge erreicht nochnichtmal die volle Drehzahl , weil sie gleich wieder
        runtergeht - und das Ast für Ast - Ab und an kommt ein größerer Ast - Volle Leistung 30sec.
      • Fertig ist .
      • Dann noch mal für 1min hier und da klein Machen in Handliche Stücke - Fertig. ist
        Wie oft war die Drehzahl oder anderes gefragt, wie oft mußte die Kettensäge auf voller Leistung fahren? Das RC Benziner Auto...
      • man startet das Auto, Motor läuft bereits auf guter Drehzahl - schöööön laut.
        nicht zu viel, das er von selber fährt - nicht zu wenig das er gleich aus geht.
      • Du fährst - bei ca.150ml Tank Inhalt - oder gar mehr. sagen wir 20Min
        Motor Arbeitet bereits kräftig - Und fährst einen Rennen gegen andere... willst Erster werden.
      • In Kurven leicht anbremsen und GAS... Vollgas aber nicht zu viel das du die Kurve noch bekommst..
        Motor fast ständig am Limit .Das muß die Kettensäge doch nie leisten - 20min auf Vollgas zu Arbeiten.Somit ist es zwar nicht Verkehrt , deine Aussage - im Gegenteil. Nur denke ich sollte man auch beachten wie lang der Motor bei voll Leistung Arbeiten muß - und das ist meiner Meinung nach immer noch der RC Motor.Somit denke ich ist es unter diesem Aspekt nicht verkehrt ein Hochleistungs- 2Takt Öl aus dem Rennsport zunehmen anstelle eines aus der Kettensäge. Weil der Motor auf Dauer gesehen viel mehr Leisten muß als der einer Kettensäge.Oder? Wie siehst du das?


      Und demzufolge auch Schneller die Kolben bewegt .

      Wenn mit deiner Aussage es nur auf die mittlere Kolbengeschwindigkeit ankommen würde -
      Dann würde jeder im Rennsport (Kart Rennen) nicht ein Teures Vollsynthetisches 2Takt Rennsport Zeugs reinfüllen - sondern würde aus dem Baumarkt ein "Billig Öl" für ne Kettensäge nehmen...
      Und das tut niemand -

      The post was edited 3 times, last by Joeysfalsa ().

    • idealist wrote:

      Hast du schon mal mit einer Kettensäge richtig Holz gesägt? Mal eine Buche mit 1,80 Stammdurchmesser zerkleinert?
      Klick

      Wenn man sich so den Motor anhört - auch wenn das Video ca 5min lang ist bis der Baum unten ist -
      Denke ich hat eine Kettensäge nicht so eine hohe Drehzahl wie das eines RC-Cars.
      Und auch Vollgas läuft die doch nicht länger als 1min +-30sec.
      Dementsprechende Übersetzung das der Motor die Kette auch antreiben kann.

      Hier ein Vergleich zu einem Nitro RC Rennen
      Das Video ist aber nicht sonderlich gut -
      Aber ich denke man kann doch hiermit aussagen - Das so ein RC Motor mehr und längere max Drehzahl hat
      als so ein Motor einer Kettensäge....


      KLICK