Kaufberatung für Einsteiger

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Kaufberatung für Einsteiger

      Moin zusammen,

      ich selbst fahre jetzt seit einem Jahr Onroad und möchte mir jetzt noch einen Offroad Wagen für zwischen durch und das ein oder andere Rennen zulegen.

      Ich habe meine Auswahl jetzt auf eines dieser Modelle eingegrenzt:

      Team Durango Dex210v3
      Team Durango Dex410v5

      Oder

      Xray XB4 2WD
      Xray XB4 4WD

      Was würdet ihr empfehlen? Oder gibt es gut alternativen dazu?
    • Ich fahre den Xray XB4 4WD. Ich kann diesen uneingeschränkt empfehlen. Schon aus dem Baukasten heraus ist es eines der am besten zu fahrenden Fahrzeuge, die ich je besessen habe.
      Über die Qualität der Komponenten muss man ja eigentlich nichts mehr sagen, es passt alles und ist sehr haltbar.

      Gruß
      onroad: T2/2007, T3/2012, X10 Link 2016, Sabre FD2, Kyosho TF3, Kyosho Kx-one, Kyosho Mk II World Cup Edition, Awesomatix A700 Evo II und A800X
      offroad: Xb2, Xb4, Xb8E
      Crawler: SCX10, AX10
    • Die Durangos halte ich für nicht so stabil/haltbar wie andere Fabrikate. Da solltest Du noch viel in "haltbarmach bling bling" investieren. Schnell kann man damit aber trotzdem sein!
      Die Xrays sind top Autos, aber auch nicht (mehr) "günstig".
      Ich würde noch den Schumacher SV2 Pro in's Rennen werfen. Gut, günstig, haltbar (eigene Erfahrung), Out of the box race-ready, gesicherte E-Teile Versorgung...
      Schumacher SV2 Pro
      Oder, falls es ein 4WD sein soll, den K1 von Schumacher:
      Schumacher K1 Aero
      LG
      Buggy808
    • Grundsätzlich würde ich dem bisher gesagten zustimmen. Was Preis-/Leistungsverhältnis und Stabilität angeht, ist Yokomo bei 2WD mit dem YZ-2CA aktuell schwer zu schlagen, wobei der Associated B6 sicher auch eine gute Wahl wäre. Bei Durango hat sich bei den letzten Modellen was die Stabilität angeht anscheinend einiges zum Positiven entwickelt, allerdings ist die Zukunft ein wenig unklar. Bei Xray bezahlt man halt die Herstellung in Europa mit, ansonsten gibt's zumindest beim 4WD nichts zu meckern. Die Ausfälle scheinen sich da mehr auf den XB2 zu konzentrieren, zumindest was ich beobachten konnte.

      Der einzig vernünftige Tipp, den man einem Einsteiger unvoreingenommen geben kann: Schau, was auf deiner künftigen Stammstrecke am häufigsten vertreten ist bzw. was die Fahrer fahren, an die du dich im Zweifelsfall am ehesten wenden wirst. Voreingenommen würde ich dir ganz klar zu einem YZ-2 raten. Bis jetzt war der Wagen das Beste, was mir in über 20 Jahren RC passiert ist (siehe auch hier, mit dem neuen Getriebe vom CA wird er noch besser!) Mal sehen, ob mein jungfräulicher XT2 was daran ändert! ;)
    • Hehe da geb ich dem fischmeister recht :D

      Man kann mit fast allem schnell sein,es muss nicht immer gleich das neuste modell sein das grade neu aifn markt gekommen ist,alles schwachsinn,die unterschiede/verbesserungen sind mittlerweile so gering.....wenn ich überlege das man mit laydown im b5m grade mal ne sekunde langsamer ist als der b6 und man eh nur aus spaß fährt,warum dann ständig ein neues auto kaufen bzw gleich das aktuellste......is quatsch :)

      Bissl setup und anstrengung,dann is man genauso schnell :thumbsup:
    • flow87 schrieb:

      Kann mir zufällig wer was zum Dex210 sagen, zu dem tendiere ich gerade, auch weil das Budget nicht viel mehr hergibt.
      Der DEX210 ist nicht schlecht als Einsteiger.Momentan bekommt man ihn noch günstig gebraucht zu kaufen, meistens sogar mit Tuningteilen..Auch Ersatzteile sind noch zu haben.Bei uns fahren sehr viele den DEX210 und große Ausfälle wegen des Materials gab es kaum.Ich persönlich würde aber eher zu Schumacher oder Yokomo tendieren.Die Ersatzteilversorgung ist gesichert, was man von Durango nicht behaupten kann.Investiere ein wenig mehr und Du hast ein Fahrzeug, an dem Du länger dein Spass hast.Die meisten von uns wollen dieses Jahr noch Durango fahren und nächstes Jahr auf Schumacher oder Yokomo wechseln.Von der Schnelligkeit der Fahrzeuge gibt es heute kaum noch große Unterschiede.Das Setup ist wichtig und natürlich auch das Können des Fahrers, so wie peter1986 es auch schon beschrieben hat. :D
      Team WAF RC-Cars. :thumbsup:

      Yokomo BD 7 2015
      Hotbodies Cyclone D4 WCE
      HPI Sprint 2
      Schumacher Cougar KF Carbon
    • flow87 schrieb:

      Also wie auch die xray Tourenwagen gut verarbeitet.

      Kann mir zufällig wer was zum Dex210 sagen, zu dem tendiere ich gerade, auch weil das Budget nicht viel mehr hergibt.
      Also fahre seit jahren den dex 210 und kann mich nicht beschweren was die haltbarkeit betrifft habe so gut wie keine reperaturen. ist auf jedenfall sein geld wert wenn man kein großes budget hat.