Thunder Tiger Sparrowhawk XXT - Neuer Motor

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Thunder Tiger Sparrowhawk XXT - Neuer Motor

      Hallo Zusammen,

      ich bin ein Neuling und habe mir einen gebrauchten Sparrowhawk XXT 1/10 Brushless geholt. soweit war alles gut. nur jetzt ist mir der Motor kaputt gegangen.

      • Serie: Brushless Regler BLC-40C ESC
      • Serie: Brushless Motor ''Ripper'' IBL 36/33-540C

      Folgende Veränderungen habe ich vorgenommen: Aluramme vorne 160g, große Monstertruck Räder montiert, Stärkere Federbeine wurden vom Vorbesitzer montiert.

      ich fahre mit folgenden Akkus:
      1. 2x Nvision Sport Lipo Akku 3700 45C 7,4V T Dean Plug
      2. 1x Gens Ace LiPo-Akku 2S 7,4V 6000mAh 70C 2S1P Hardcase
      3. 1x Gens Ace LiPo-Akku 2S 7.4V 7200mAh 70C 2S1P Hardcase

      Da ich die Gens Ace Akkus neu habe und diese 4x durchs Auto gejagt. Die Fahrzeit bei den Nvisoin Akkus lag bei ca. 20min. Bei den GensAce sind es jetzt ca. +40min je Akku. habe ich den Motor überlastet? Heiß war dieser. und jetzt "Klickt" der nur noch und mit Unterstützung schafft er es sich zudrehen. aber eingebaut klickt er nur noch.

      Jetzt suche ich einen neuen Motor. Dieser braucht nicht 80km/h laufen. er soll Kraft haben und nicht zu heiß werden. Alternativ dachte ich den Serienmotor erneut aber dann mit einem kühler. Bringt das die erhoffte Abkühlung. Jetzt noch meine Frage wie unterscheiden sich die Thundertiger Motoren? und Wie wähle ich den Richtigen?

      • Brushless Motor IBL 36/33-540C 3300kV
      • Brushless Motor IBL 36/49-540C 4900kV
      • Brushless Motor IBL 36/61-540C 6100kV

      Und bei den Ganzen angeben Turns KV etc. bin ich auch völlig überfordert. Leider ergab meine Google Suche auch nicht viel. Ich weiß einfach nicht worauf ich achten muss und was passt.

      Ich hoffe ich habe alles wichtige geschrieben. Danke.
    • das Wichtigste: große Räder -> kurze Übersetzung!
      Sprich: mach ein kleineres Ritzel auf die Motorwelle, sonst wird der Motor einfach zu heiß!

      Wenn du ihn günstig wieder bekommst, kauf den Serienmotor nach, dann kannst du auch sicher sein, dass dein Regler das aushält.
      Die beiden anderen Typen sind schneller, weil höhere Drehzahl, das willst/ brauchst du mit den Monstertruckrädern nicht.

      Wahlweise kannst du im Netz nach günstigen Alternativen suchen; 17,5 Turn oder so sollten gehen. Dein Regler ist aber ein sensorloser Regler, also keinen sensorgesteuerten Motor besorgen, das wäre rausgeworfenes Geld.
    • Hallo
      Wenn du die Untersetzung nicht geändert hast du dadurch den Motor gegrillt.
      Man kann nicht mit Größeren Räder die gleiche Untersetzung fahren wie mit kleineren Räder.
      Dadurch hast du Motor überlastet weil er nicht mehr auf Drehzahl kommt und nur den Strom in Wärme umsetzt und dann überhitzt.
      Dazu muss man ein wesentlich kleineres Ritzel nehmen.
      Motoren mit 4900KV und 6100KV würdest du noch schneller grillen.
    • hallo. Ich danke für die schnelle Antworten.
      Okay. Also ich muss entweder die Über-/Untersetzung ändern. Oder einen Motor mit 17,5 Turns. Richtig?

      Aber nicht jeder Motor hat eine Turn Angabe. Siehe die Standard Motoren.

      Ich habe Motoren zwischen 20€ und 200€+ gesehen. Welcher Motor wäre denn in Ordnung? Preis/Leistung?
      Ist dieser in Ordung? Ist der dann Langsamer weil die Umdrehungen zuwenig sind?
      - SKYRC Cheetah 1:10 60A Combo 1870KV 17.5T Brushless Motor Regler und Sensor ESC

      Oder dieser. Dies ist nur ein Motor:
      - RCECHO® HOBBYWING QUICRUN RC Model 3650SD 1900KV 17.5T Sensored Brushless Motor IM206 mit RCECHO® Vollversion Apps Ausgabe




      Bezüglich der Über-/Untersetzung ändere brauche ich ein neues Hauptzahnrad. Wie errechne ixh denn wie viele Zahne das haben sollte und wie bekomme ich das dann verbaut? Weil dann muss ich ja auch die slipper und alles ändern. Wo kann ich sowas gut bestellen? Habt ihr vielleicht auch ein mögliches Setup für mich?
      Danke

      The post was edited 2 times, last by reborn88 ().

    • Hallo
      Also das HZ brauchst du nicht zu ändern.
      Ist Richtig entweder einen Motor mit weniger KV oder mehr Turns. Je mehr Turns je weniger KV.
      Du muss den mehr Radumfang in % umlegen und die dann bei der Untersetzung drauf rechnen was mit einem kleineren Ritzel erreicht wird.
      Also z.B. der Rad umfang ist 30% mehr bei der Untersetzung statt z.B. 1:10 dann 1:13.
      Schaue mal im Netz wegen der Untersetzungliste oder Internen Untersetzung für den Wagen.
      So der müsste ein Interne von 1:3.38 haben was bei einem Original HZ 72 Zähne und Ritzel 20 Zähne 1:12,18 ist.
      wenn du wieder den 3300 KV Motor nimmst wäre bei ca. 30% größeren Reifen ein 15 Ritzel OK.
      Du kannst von der SKYRC Cheetah 1:10 60A Combo auch die 13,5T nehmen mit 2500KV und dann ein 18er Ritzel.
      Am besten wenn du dir ein paar Ritzel zum testen zulegst. Hat 48DP

      The post was edited 2 times, last by siebenlocke ().

    • Welches Ritzel und HZ hast du denn verbaut? Und wie groß sind die alten und die neuen Reifen? Falls du ein iPhone hast, da gibts die App Ratio Calc! dafür. Da sind alle internen Übersetzungen von nahezu allen RC Autos hinterlegt. Zusätzlich kannst du deine MR/HZ Komination und die Reifengröße mit angeben. Somit kannst du nachschauen, wann du wieder bei der originalen Gesamtübersetzung bist.


      Eine Schwachstelle des XXT ist der Regler. Mit 40A ist er eigentlich von Haus aus zu klein. Der geht auch mal gern wegen Überlast kaputt. Also auf keinen Fall einen stärkeren Motor verwenden. Der originale Ripper Motor ist aber eigentlich ganz okay. Nur wie schon gesagt musst du die Übersetzung anpassen.
    • Och habe kein iphone. also am motor ist ein 23Z ritzel. Das Hz hat 70Z. Die Serienreifen hatten 10cm Durchmesser und ein Breite von 5cm
      Die neuen Reifen haben einen Durchmesser von 13cm und eine Breite von 6,5cm .

      Jetzt zu den Motoren. Was müsste verändert werden damit ich einen von den beispielen verwenden kann.
      klonkrieger schreibt: keinen stärkeren motor verwenden. Was heißt das genau? Turns?kv? Was ist stärker was ist schwächer? Wie deute ich die angaben richtig?

      Wenn ich mehr Turns habe singt die kv bei den Motoren. Was bedeutet das genau.
      Vielleicht kann einer etwas präzisere Vorschläge/Erklärungen. Ich bin echt etwas überfordert und möxhte das richtige kaufen.

      Und auch ein 200euro Motor kann der falsche sein und dadurch kaputt gehen.

      Danke
    • Hallo
      Da hast du Recht selbst der beste Motor hält das dann nicht aus.
      Mit dem 23 zu 70war der wagen ja schon 1:10,28 Untersetz also länger als Standart und dann noch wesentlich größere Reifen das konnte nicht gut gehen.
      Normal steht bei den Motor immer eine Untersetzungs Empfehlung dabei, du muss dir dann den Wert von einen Truggy und Monster nehmen.
      Man könnte viele Motor von den Turn und KV nehmen man muss dies halt nur Richtig untersetzen nur wenn du zu viel KV kann du den nicht mehr richtig untersetzen weil so kleine Ritzel dann nicht mehr passen.
      Wenn du genau sagst was für einen Motor du nehmen willst kann ich auch mehr dazu sagen.

      Noch was die reine Power bringt dir nicht viel wenn die nicht auf die Strecke bekommst meist ist weniger mehr.
    • serie ist ein 72 HZ. Die oberen zwei beispiel Motoren. Sind die okay? Oder magt du mir ein anderes setup nennen. Aktuell hatte er eine geschwindigkwit von circa 50km/h und das war ausreiched. Schneller will ich nicht.

      Wenn ich sen serien motor nehme muss ich ein anderes kleineres hz nehmen und dann wird der langsamer. Oder? Dem serien motor könnte ixh noch nen lüfter verpassen.

      Oder ixh nehme einen der oben genannten motoren mit turn 17,5 und wie müsste ich dann verändern?

      Danke. Echt super hier
    • Hallo
      Wenn du ein kleiners HZ nimmst würde er schneller werden wenn er könnte. Kleiners Hz ist wie Größeres Ritzel.
      Du kannst das 70er HZ nehmen wie es ist.
      Der wird nicht langsamer denn dadurch das er zu Lang unter setzt war kam der Motor ja nicht auf Drehzahl und wurde zu heiß.
      Wenn er richtig unter setzt ist kommt er im richtigen Drehzahlbereich und dreht höher.
      Wenn du eine komplett neue Combo willst schaue mal bei Modellbau Lindinger bei Nosram (ist Baugleich mit LRP nur Rot) da bekommst du eine 13,5T Combo für 99,-€ ich habe auch den Motor der ist sehr gut.
      Bei dem 17,5T könntest du alles so lassen und mal testen wie warm er wird, wenn er zu heiß wird halt ein kleineres Ritzel nehmen
    • Morgen,

      habe mal geschaut und folgende Ritzel gefunden:
      GoolRC 48DP 3,175 mm 16Z 17 t 18 t 19Z 20 t Motor Ritzel für 1 10 RC Auto gebürstet Brushlessmotor
      • Zähne: 16 t, 17 t, 18 t, 19 t, 20 t
      • Tip-Durchmesser: 10mm Diametral Pitch: 48DP
      • Geeignete Wellendurchmesser: 3,175 mm
      • Jedes Ritzel wurde ein m3 Madenschraube (12.9 Stufe) hinzugefügt
      Passen die Ritzel auf dem Motor?
      mit dem Motor SKYRC Cheetah 1:10 60A Combo 2590KV/13.5T Brushless Motor Regler und Sensor ESC.
      (Bei dem Nosram Motor weiß ich nicht, wie ich den anschließen soll)

      Habe hier einen Ratio Calculator gefunden. ist halt in Inch.
      Outer Tire Diameter: 5.11 Inch
      Spur Gear: 70Z
      Pinion Gear: 18Z
      Transmition Ratia: 3.38:1
      • Ergebnis: Pinion:Spur Ratio --> 3.889; Gearing Quotient --> 13.14
      Jetzt meine letzte Frage: mit dem Setup. Cheetah 13.5T Motor und einem 18Z Ritzel, verliere ich jetzt Geschwindigkeit? Hat der Wagen die gleiche Beschleunigung? Ich will ja nicht dass der Wagen zu schnell wird. bzw. nicht mehr vom Fleck kommt. Die Übersetzung ist dann bei 13,14:1 ist dass okay? sollte den Motor dann ja nicht zu beanspruchen und somit auch nicht heiß werden. Aber die KV ist weniger also weniger umdrehen beim Motor somit kleinere Geschwindigkeit? oder verstehe ich es immer noch nicht? ;) ?(
      Danke.

      The post was edited 1 time, last by reborn88 ().

    • Also, wenn wir von der originalen Konfiguration ausgehen, mit 79er HZ, 23er MR und Reifen mit 100mm Durchmesser, dann ergibt das ein Rollout von 29,60mm für deinen Sparrowhawk.

      Da du ja ein 70er HZ verbaut und die Reifen auf 130mm vergrößert hast, kommst du in dieser Konfiguration auf 39,58mm. Das ist natürlich um einiges länger.

      Wenn du nun den originalen Motor wieder verwenden möchtest, dann solltest du zusehen, dass du wieder auf das originale Rollout hinkommst. Im Zweifelsfall auch etwas drunter, da der Regler auch nur 40A kann. Es würde sich also in deinem Fall mit den großen Rädern und dem 70er HZ ein Motorritzel mit 17 Zähnen anbieten.

      Zu deiner Frage, wegen dem Cheetah Motor mit 17,5T und dem 18er Ritzel. Ja, damit wirst du Geschwindigkeit verlieren. Kurz durchgerechnet ergibt die originale Combo (theoretisch an 2s gerechnet) 43km/h. Dein "Versuch" mit den großen Reifen ergibt 58kmh. Der 17,5T Motor mit 18er Ritzel kommt nur noch auf 25kmh.

      Mein Tip: Originalen Motor nehmen und ein 17er oder auch nur 16er Ritzel verbauen. Dann kannst du deine großen Räder weiterhin fahren.

      Wenn du unbedingt auf eine andere Combo wechseln willst, dann eine mit 13,5T oder 10,5T (in etwa 2800-3400kV) verbauen und die Übersetzung anpassen.


      Noch ein kleiner Nachtrag zum Verständnis. weniger Turns bedeutet mehr Leistung und Drehzahl des Motors. die kV geben hingegen die Drehzahl an. Sprich ein Motor mit 3300kV macht theoretisch 3300 Umdrehungen pro Minute pro angelegtem Volt am Regler. In Falle eines 2s Akkus also 7,4V x 3300 Umdrehungen.

      Im Anhang noch kurz die Rollouttabellen für den Sparrowhawk. einmal mit 100mm und einmal mit 130mm Reifen.

      100mm
      FullSizeRender.jpg
      130mm
      FullSizeRender.jpg
    • Hallo Klonkrieger,


      auch dir danke für die ausführliche Antwort.
      Die Idee mit dem 17,5 T Motor ist schon veraltet. :)
      Wie auch siebenlocke geschrieben hat ist eher ein 13.5 T Motor etwas für mich.
      - - SKYRC Cheetah 1:10 60A Combo 2590KV/13.5T Brushless Motor Regler und Sensor ESC
      dieser scheint dann aber nach deinem Rat zu langsam zu sein.



      Den Serien Motor kann man nicht mehr bestellen, dieser ist nicht mehr verfügbar.



      Alternativ dann diesen Motor.

      - - SKYRC Cheetah 1:10 60A Combo 3250KV/10.5T Brushless Motor Regler und Sensor ESC und dann mit einem 17Z Motorritzel und große Räder.
      wie wäre hier die circa Geschwindigkeit. mir reicht +/-45km/h.
      Die Beschleunigung/Kraft sollte steigen durch das 17Z Motorritzel. oder?

      Oder diese? auch dann mit 17Z Motorritzel.

      • Leopard 12T 3300KV 60A ESC RC Brushless Motor ESC Regler + Programmierkarte 1:10
      • Leopard 13T 3000KV 60A ESC RC Brushless Motor ESC Regler + Programmierkarte 1:10


      • Leopard 3930KV 10T 60A ESC RC Brushless Motor ESC Regler + Programmierkarte 1:10
        • dieser Motor dreht zu hoch? und würde auch durchbrennen. Richtig?

      Und wenn ich schon etwas neu Kaufen muss dann kann ich auch direkt einen besseren Regler holen, ihr sagtest ja auch, dass der Regler nicht so doll ist.


      Dass alles ist echt eine knackige Entscheidung.

      danke und Gruß.

      The post was edited 1 time, last by reborn88 ().

    • okay und welchen Motor würdest du/ihr empfehlen? Macht einer einen besseren Eimdruck? Mit einem 17Z Motorritzel

      • SKYRC Cheetah 1:10 60A Combo 3250KV/10.5T Brushless Motor Regler und Sensor ESC
      • Leopard 12T 3300KV 60A ESC RC Brushless Motor ESC Regler + Programmierkarte 1:10
      Falls der Motor noch zuwarm sein sollte kann ich ja das 16z nehmen. Oder eins höher auf 18z.. wenn der Motor kalt bleibt