Associated TC7.2 UIT

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Bin mittlerweile auch am Bauen! :D

      Das Zusammensetzen der beiden Diffhälften war bei mir kein Problem.
      Der Kreuzstift, auf dem die Kegelräder laufen war bei mir ausreichend in der Diffhälfte fixiert, so dass nix beim Umdrehen rausgerutscht ist - zumindest für‘s kurze Umdrehen ohne groß dran zu wackeln hats gelangt.
      Ich hab die Kegelräder auch mit nem Tropfen Difföl auf den Kreuzstift montiert. An dem Öl „kleben“ dann auch die kleinen Scheiben und evtl. hilft das auch, dass das bisschen Öl den Kreuzstift mitsamt den Kegelrädern für die kurze Überkopfphase ausreichend hält. Wie gesagt - war jedenfalls easy!

      Bis der neue fahrfertig sein wird, wird’s bei mir noch n Weilchen dauern, weil ich immer nur kurz zwischendurch dran schrauben kann. Hab aber auch kein Rennen in nächster Zeit geplant und von dem her kein Druck.
      Grad sind die Spurstangen dran und das Schleifen und Versiegeln der Kanten der Kohlefaserteile.
      Grüße, Jan-Peter

      AE TC7.2
      AE F6
    • Ich habe meinen TC7.2 heute das erste Mal zum HPI Challengelauf in Munzig eingesetzt. Er lief einfach fantastisch. Noch einmal besser als der TC7.1
      Als Anlage mein Setup.
      Files
      • Munzig300918.pdf

        (664.84 kB, downloaded 41 times, last: )
      Ruddog
      Team Associated TC7.2
      Bittydesign
      LRP electronic

      The post was edited 1 time, last by schnullerbacke ().

    • Ich hätt‘ paar Fragen zu 2 Setup-Optionen.
      Wer hat schon ausreichend Erfahrung gesammelt, um was sagen zu können wie sich Änderungen an folgenden Stellen auswirken?

      a) Motorhalter:
      welche Schrauben bzw. wieviele benutzt ihr und warum?

      b) Chassis-Strebe zw. Motor- und Servohalter:
      Wer hat schon mit festen Chassis-Streben (z.B. von 1up racing) in verschiedenen Dicken oder auch eine Spurstange mit Kugelköpfen an der Stelle getestet und zu welchen Erkenntnissen seid ihr gekommen?

      56CD82BC-C97C-4C4E-A993-519B1F568DBE.jpeg06EF7BAC-81FE-4090-AD39-3B51C6162484.jpeg
      Grüße, Jan-Peter

      AE TC7.2
      AE F6
    • jpx wrote:

      Ich hätt‘ paar Fragen zu 2 Setup-Optionen.
      Wer hat schon ausreichend Erfahrung gesammelt, um was sagen zu können wie sich Änderungen an folgenden Stellen auswirken?

      a) Motorhalter:
      welche Schrauben bzw. wieviele benutzt ihr und warum?

      b) Chassis-Strebe zw. Motor- und Servohalter:
      Wer hat schon mit festen Chassis-Streben (z.B. von 1up racing) in verschiedenen Dicken oder auch eine Spurstange mit Kugelköpfen an der Stelle getestet und zu welchen Erkenntnissen seid ihr gekommen?
      nich so viel los hier ... gibt‘s so wenige Assofahrer hier?

      Zu meiner oben gestellten Frage daher einfah mal meine letzten Erfahrungen:
      Beim MCSSopen (schwarzer ETS-Teppich) bin ich in Sportscar (GT mit 21.5T) gefahren.
      Am Ende hat mir am besten gefallen
      a) Motorhalter: 3 Schrauben vorne und eine Madenschraube im hinteren zentralen Loch
      b) Chassis-Strebe: feste 3mm-Strebe mit 1mm Unterlagscheiben.
      Ich fand das Auto damit sehr berechenbar und einfach zu fahen bei gleichzeitig gefühltem sehr guten Kurvenspeed. Ob‘s mit anderen Optionen noch besser ginge, kann ich nicht sagen, da ich dafür zu wenig Traingszeit bzw. Testgelegenheit hatte.
      91B75F92-BDD3-4332-B975-661D79E1F094.jpeg4418A527-5F7C-416D-B31F-20C8EE73549B.jpeg

      Fall ihr andere Erfahrungen gesammelt habt, würd‘ ich mich über den Austausch freuen!
      Grüße, Jan-Peter

      AE TC7.2
      AE F6