Mugen MTC-1

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Hallo wir (rccar24.com) haben das Auto mit ins Programm aufgenommen,
      fahre es auch deshalb diesen Winter selbst.
      Die Qualität der Teile ist m.M. nach auf dem elektro Tourenwagen Markt niegendwo zu finden.
      Ich war jetzt insgesamt ca 30 Akkus fahren, bisher ohne erkennbaren Verschleiß. Lediglich die Kunststoff-Mitnehmer zeigen kleinste Abnutzungen,
      aber genau so ist es ja beabsichtigt.

      Wenn du ein Startsetup für Teppich benötigt, helf ich dir gerne weiter.

      Viele Grüße


      Thilo
    • Hallo und Guten Morgen,

      grad gegoogelt und auf das Forum hier aufmerksam geworden.
      Bin meinen MTC letztes Wochenende gefahren und ich muss sagen, dass er sehr sehr aggro auf der Lenkung ist. Das kannte ich von meinem vorherigen Model nicht. Qualitativ ist es erste Liga und steht einem Xray in nichts nach. Kleinigkeiten gibt es sicherlich zu verbessern, aber ansonsten ist das Auto super zu bauen und zu fahren.

      Thilo, könnte ich das Angebot des Startsetups für Teppich in Anspruch nehmen? Gerne per PN.

      Gruß
      Tim
    • Ich kann Thilo nur zustimmen. Ein sehr solides und vor allem auch schnelles Auto. Lässt sich sehr schön und fein abstimmen. In den meisten fällen lässt sich das Flex-Topdeck gut fahren. Nur auf sehr griffigen Teppichstrecken ist das durchgängige Topdeck von Vorteil. Mit den aktuellen Chassis der Konkurenz kann man sehr gut mithalten. Ein durchaus ernstzunehmendes Chassis. Beachtlich vor allem, dass es das erste von Mugen Seiki ist. Bleibt abzuwarten, welche Verbesserungen nun noch bald auf dem Markt kommen. Eventuell wie bei Xray und VBC: Flachere Dämpferbrücken. Aber ich bin mir sicher, dass Mugen Seiki hier weiterentwickeln wird.
    • Hi alle zusammen,

      Danke für die schnellen Antworten!!
      Ich selbst hab sehr starkes Interesse an dem Auto nur leider schreckt mich im noch einige Punkte ab, ihn mir zuzulegen:

      1. Nicht alle Ersatzteile sind verfügbar
      2. Noch kein positives Feedback (Ergebnisse) beim Renneinsatz - mit 13,5T und 17,5T Motorisierung
      3. Das geringe interne Übersetzungsverhältnis von 1,7 - Beim Yokomo hat man ja auch für den Stockbereich die intere Übersetzung von 1,7 auf 2,0 geändert

      Ich werd`s einfach mal weiter beobachten;-((

      MFG
      Michael
    • Hallo Michael,

      zu 1:
      Alle E-Teile sind bei uns sofort verfügbar, lediglich die Tuningteile sind noch nicht alle in Europa verfügbar.
      zu 2:
      seit Markteinführung gab es bisher noch keine Stock Rennen bei denen der Mugen sein Potenzial hätte zeigen können,
      vielleicht am Wochenende beim Tonisport Rennen in der MR33, wobei m.M. nach kein Stockfahrer mit Siegchancen mitfährt
      zu 3:
      Die Leichtgängigkeit des Antriebes macht eine andere Übersetzung m.M. nach Überflüssig.

      Liebe Grüße