Neue Lebenskraft und innere Ruhe finden

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Neue Lebenskraft und innere Ruhe finden

      Liebe Community, ich suche nach einer Möglichkeit, meinen Alltagsstress hinter mir zu lassen und neue Lebenskraft sowie innere Ruhe zu finden. Ich habe schon öfter von Pilgerreisen gehört und frage mich nun, wie ich am besten damit beginne. Welche Wege sind für Anfänger geeignet und wie finde ich heraus, welcher Pilgerweg für mich der richtige ist? Gibt es hilfreiche Ressourcen, die ich nutzen kann, um meine Reise zu planen? Welche Ausrüstung ist für eine solche Reise unerlässlich? Und gibt es Tipps oder Ratschläge, die ihr mir für meine erste Pilgerreise geben könnt? Ich freue mich auf eure Antworten und Empfehlungen!
    • Hi Melchior!
      Zum Pilgern ist es zu späht im Jahr. Zumindest für längere Strecken.
      Ok, planen geht immer. Pilgerwege gibt’s viele in Deutschland, alleine mehrere Routen des Jakobwegs.
      Aber muss es Pilgern sein oder suchst du bewusst Wege zur Selbstfindung und Entspannung?
      Ich bin 1-2 mal im Jahr in einem Kloster aber ohne Beten und Exerzitien.
      Das ist von den Brüdern akzepiert und die Zeit wird oft durch Gespräche über alles Mögliche gefüllt.
      Vieleicht kannst du aber auch dein vorhaben mit der Bahn umsetzen, ein 49€ Ticket reicht.
      Ist zwar kein Pilgern im eigendlichem Sinn, aber darum geht es nicht.
      Wenn ich mit der Bahn unterwegs bin, treffe ich fast immer Menschen mit denen ich ein Freundliches Gespräch
      führen kann. Voraussetzung ist aber die Passende Routenplanung außerhalb großer Ballungsgebiete.
      Offen auf andere Menschen zugehen und sich auf Augenhöhe unterhalten und ganz wichtig dem Gegenüber zuhören.

      Der Weg ist das Ziel.
      Chris
      Legends never die : YR4

    • Ich widerspreche mal und sage es ist nicht zu spät zum Pilgern für dieses Jahr. Pilgern kann man ja nicht nur in Deutschland. Und gerade der Jakobsweg ist in Spanien gerade im Spätherbst oder auch im Winter möglich. Santiago de Compostela ist ein Ganzjahresziel.
      Man kann neue Lebenskraft und innere Ruhe aber auch auf auf der eigenen Terrasse finden, selbst wenn man zu faul zum Pilgern ist. . Ich habe selbst aus eigener Erfahrung herausgefunden, dass es unglaublich entspannend sein kann, in einem Hängesessel zu schaukeln und dabei den Alltagsstress hinter sich zu lassen. Die Auswahl an Hängesesseln bei haengemattenshop.com/haengesessel ist vielfältig und es gibt für jeden Geschmack und Bedarf den passenden Hängesessel.
      Mit einer bequemen Sitzfläche, stabilen Seilen und einem schönen Design ist der Hängesessel eine perfekte Möglichkeit, um in der eigenen Ruheoase zu entspannen und neue Energie zu tanken. Probieren Sie es aus und Sie werden sehen, wie einfach es ist, innere Ruhe zu finden, ohne lange und anstrengende Pilgerreisen unternehmen zu müssen.
    • Hi!
      Ich habe mich etwas schlecht ausgedrückt.
      Bei dem jetzigen Wetterwechsel macht es keine Spaß in Deutschland mit nassen Klamotten zu Wandern/Pilgern.
      Bei mehrtägigen Touren spielt das Gewicht des Rucksacks und das Schuhwerk eine entscheidende Rolle.
      Doppelte Bekleidung und Schuhe rumtragen zum Wechsel und Wettersturz ? Viel Spaß !
      In Spanien mag das im Herbst/Winter anders aussehen, aber in Deutschland macht das sicher keinen Spaß,
      das die Hauptsorge trockene Klamotten oder Schuhe sind.
      Legends never die : YR4