2WD Buggy

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Hi,
      Ich möchte mir einen 1:10 2WD Buggy zulegen :D
      jetzt ist nur die Frage welcher ? Habe mir folgende Autos ausgeguckt :

      Asso B4.1 Brushless
      LRP S10 Twister
      TLR 22 (RTR oder nicht ???)
      Durango DEX 210
      Was haltet ihr von diesen Autos 8) Bitte sagt es mir :huldig: Beim TLR22 habe ich null Ahnung ob RTR oder nicht :roll:

      Danke... :mrgreen:
    • Re: 2WD Buggy

      Die Frage ist, was du damit machen willst. Wenn du einen Club in der Nähe hast und erste Erfahrungen auf der Strecke sammeln willst, orientiere dich am besten daran, was die Leute fahren, die dir dabei helfen können. Ansonsten fehlen in deiner Aufzählung noch Modelle von Ansmann/Team C, Kyosho, Schumacher, Tamiya und Yokomo, die allesamt auch nicht schlecht sind. :mrgreen:
    • Re: 2WD Buggy

      Auf der Strecke auf der ich fahre (Quakenbrück) wird alles gefahren nur nicht der Twister.
      Würde damit Rennen fahren wollen :mrgreen: Wäre aber mein erster 1:10er 2WD
      Daher möchte ich was gutes und keinen Schrott :lol: und auf gar keinen Fall Kyosho Ansmann oder die anderen...

      Deswegen möchte ich wissen was von den Autos wirklich gut ist und nicht nach einem Crash sich ein Rad verabschiedet :P
      Losi und Durango Stehen in der Aufzählung wegen Mittelmotor
      ...sind zwar teurer aber wenn sie besser sind würde ich gerne das Geld dafür ausgeben :wink: (ES SOLLEN KEINE FUN CARS SEIN SIE SOLLEN NUR FÜR RENNEN SEIN :twisted: )
      DANKE
    • Re: 2WD Buggy

      Also ich habe den Asso de geht schon gut!
      Aber finde das der Losi noch besser geht aufgrund des Mittelmotors!
      Ich würde im Moment im 2wd eher auf Mittelmotor tendieren, finde lässt sich schöner fahren!

      Aber deine Entscheidung wird sich zwischen asso, tamiya, losi udn durango abspielen!

      Würde jetzt am ehesten den Losi nehmen!

      Gruß
      Jan
      Serpent, 2Speed, Xceed, Arrowmax, Tonisport,
      Much More, Boomerang, Ride
    • Re: 2WD Buggy

      Der Twister spielt da eher nicht mit in einer lieger ;)
      Ich spiele auch mit dem gedanke einen 2WD zu kaufen, zu zeit tendiere ich zum TL22 da er sehr viel gefahren wird und man eigentlich viel Posetives hört.
      Kyosho würde bei dir doch auch gehen da du ja mit Krapp einen sehr erfahren in deinem Verein hast ;)

      Gruß Hummi
      Team Magic E4RS 2 Evo / HRC Distribution
    • Re: 2WD Buggy

      Schau dir am besten mal die Bauanleitungen deiner Wunschkandidaten an, da siehst du vielleicht ganz schnell, was dir am ehesten zusagt.
      Von den genannten fände ich den 22 und den DEX210 am interessantesten. Bei beiden kann man viel einstellen, allerdings auch ganz schnell verstellen. Beim 22 brauchst du für den Mittelmotor Saddle Packs oder Shorty-Akkus. Beim DEX scheint derzeit die Teileversorgung noch nicht ganz so gut zu sein. Teilweise scheinen auch ein paar Fehlerchen bei der Baukastenbestückung und bei der Fertigung aufzutreten. Näheres dazu kannst du in den Info-Threads lesen.
      Bei einem Kyosho oder Yokomo-Kit habe ich so etwas noch nicht erlebt, beim Ultima SC (RTR) gab's 'nen unschönen Materialfehler an der Radachse.
      In meinem Verein sind vom TLR 22 soweit alle begeistert, das optionale Kegeldiff scheint allerings aus der Packung heraus undicht zu sein.
    • Re: 2WD Buggy

      Also im Grunde genommen sind alles genanten 2wds Super ich würde die jedoch den B4.1 Ft empfelhlen den gibts als WM edition zum super Preis und das ist auch ein Super Auto.
      Okay du kannst nicht auf Mittelmotor umbaun aber das bringt so denk ich auch nur leichte vorteile in der Halle draussen wird eigentlich immer gerne Heckmotor gefahren so meine Erfahrungen.

      Schau dir den B4.1 mal genauer an.

      MFG Torsten
      Æ TC6.2 WC
      Æ B44.3 FT
      Æ B5M FT Blade
      Æ SC 10.2 FT






    • Re: 2WD Buggy

      Vmax wrote:

      Hallo,

      Beim Dex brauchst du viel tuning für viel Geld damit der fährt und hält würde dir zum 22 raten und du würst zufrieden sein.


      Was brauch man denn so dringend an Tuning?

      Thore wrote:

      Was hat der Durango eigentlich für Schrauben, Zoll oder Metrisch ?


      Metrische Schrauben, die Lochplatten.- oder Entlüftungsschtauben sind ein 1,3mm Inbus, der liegt aber bei.

      Martin
      Durango DEX210, Tamiya TT-01, Xray T2 009
      Cogius-Racing
    • Re: 2WD Buggy

      Ich stand bis vor ein paar Monaten vor der gleichen Frage welcher es den sein soll. Auch bei mir standen der Asso, TLR und Durango zur Wahl. Ich habe mich wie anscheinend viele hier für den DEX210 entschieden. Und zwar aus folgenden Gründen:
      - Mid und Heckmotor Variante möglich ohne wie beim TLR verschiedene Karos oder Getriebgehäuse haben zu müssen
      - Verwendung von Stickpack Akkus auch in der Midmotor Variante möglich

      Der Asso ist mit Sicherheit das ausgereifteste Auto, aber auch das älteste. Da haben die andern beiden schon einige gute Features mehr. Im TLR ist auch viel zu wenig Platz für die Elektronik und man braucht Saddlpacks und die Dämpfer sollen auch nicht die besten sein. Bei uns im Verein sind damit auch welche gefahren im letzten Jahr gefahren, dieses Jahr sind die aber auch auf den DEX210 umgestiegen. Und das sind keine schlechten Fahrer.

      Im Endeffekt sind alles drei gute Autos und alle drei können vorn mitfahren.
      Ich habe meine Entscheidung nicht bereut und bin sehr zufrieden mit meinem DEX210.

      PS: Ich möchte auch gern wissen, was der DEX210 denn so an wichtigen Tuningteilen braucht um denn mithalten zu können.
    • Re: 2WD Buggy

      Hallo,

      Beim Dex brauchst du für vorne das Messing Bulkhead das allein 48€ kostet dann brauchst du die Carbon Dämpferbrücke für hinten da die Plastik nicht hält,mit dem Diff gibts auch nur Probleme!!
      Und wenn du der meinung bist du musst den trozdem haben bist du in einpaar Monaten sehr Enttäuscht!!!