Müssen motor und Regler vom selben Herseller sein

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Müssen motor und Regler vom selben Herseller sein

      Moin ich habe folgende Frage ich habe einen 60A Regler von SKY RC und würde gern einen LRP X12 17,5 daran machen, da ich diese beiden über habe und für meinen 4 Järigen Sohn einen Renner bauen möchte für wenig Geld. Bin selbst noch nicht lange dabei und auch nicht sehr erfahren. Ich hoffe das ich auf eure hilfe zählen kann und nicht als " Unwissender " beschimpft werde.

      vielen Dank Patrick
    • Hallo Patrick, im Prinzip müssen sie nicht vom gleichen Hersteller sein, das stimmt. Aber die Praxis sieht manchmal leider doch anders aus. LRP hat z.B. mal veröffentlicht, dass sie die Funktionalität ihrer Produkte nur dann garantieren, wenn alle Elo-Komponenten von LRP sind. So argumentiert im Prinzip wohl jeder Hersteller. Spannender wird es, wenn du ein Servo verbaust, das viel Strom zieht. Das kann zu Störungen führen. Da sollte dein Regler einen BEC-Strom von mind. 2, besser 3 Ampere liefern können.

      Viel Spaß beim Renner-Bauen!

      Erik


      mbc-neuhausen.de
    • Müssen motor und Regler vom selben Herseller sein

      Grundsätzlich müssen nicht beide Komponenten vom selben Hersteller sein. Ich fahre z. B. einen SpeedPassion Regler mit einem Thunderpower Motor im TW. Klappt super!
      Hatte auch schon LRP-Motoren am SP-Regler. Da gibt's aber mit dem Standard-Timingeinsatz Probleme. Der muss gegen den 37,5 Grad Einsatz getauscht werden. Ob das bei dem Toro auch so ist, weiß ich nicht.
      Das LRP keine Garantie für einen Combo-Mix gibt, ist aus Haftungsgründen nachvollziehbar.