Akkus in der Challenge / Boomerang

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Akkus in der Challenge / Boomerang

      Hallo Challenge-Gemeinde,

      in der letzten Zeit gab es hin und wieder Unklarheiten und Diskusionen, ob einige Akkus der Firma "Boomerang-Batteries" in der Challenge zugelassen seien.

      Die final recht einfache Antwort ist:
      Solange diese nicht auf einer der Homologationslisten der EFRA für 2S LiPo Akkus stehen, sind sie in der Challenge nicht zugelassen. Unabhängig davon, was ein Hersteller/Vertrieb/Händler auf seiner Homepage schreibt.

      Die technischen Kommissare sind natürlich auch darüber informiert.


      Stefan Kruse
    • Da sag ich mal so auf den Punkt:
      Nur weil jemand seine Akkus von gleicher Qualität und gleichem Hersteller eventuell günstiger anbietet / anbieten kann wird eine solche Firma Tot gemacht.

      Als Rooky ausserhalb der Marken Serien muss ich da nicht drauf schauen. Ich fahre das was gut und erschwinglich ist!!

      Gruß Fraenky
      Und ist der Fuhrpark noch so klein irgendwas muß immer sein :D Also schraubst Du noch oder fährst Du schon :saint:
    • Hallo,

      Ich denke nicht das es hier um Tot machen geht sondern und Gleichbehandlung, Hersteller die ihre Akkus von der EFRA überprüfen lassen damit sie EFRA homologisiert sind, haben da Geld und Material hineingesteckt und das gar nicht mal so wenig
      Also mir jetzt "billige" Packs kaufen, meinen eigenen Aufkleber drauf pappen und sagen "ist EFRA legal" ist halt nicht der selbe Weg.

      Auch wenn vielleicht das selbe im Gehäuse drin ist
    • Hallo,
      jetzt übertreibt mal bitte nicht.
      Anleitungen zu geben, wie man
      bescheißen kann, gehört hier nicht
      rein.
      Ich bin glücklich über die bisherige
      Regelung, dass in der Challenge alle
      EFRA homologierte Akkus zugelassen
      sind.
      Wenn ihrs hier zu stark übertreibt und
      darüber hinaus auch noch die LRP Akkus
      herabsetzt, könnt ihr nur noch hoffen,
      dass LRP bei seiner bisherigen Linie bleibt.
      manny
    • Hat doch nichts mit bescheißen zu tun. Sind doch EFRA homologierte Zellen die nur ein Label eines Importeurs tragen über dem Herstellerlabel tragen.
      Und die Kritik an den Lipos muss man sich als Impoteur/Hersteller gefallen lassen wenn man solche Ware auf den Markt bringt. Ist ja nun allseits bekannt das die blauen Lipos für den Preis nix sind. Ich hab noch keinen blauen Lipo gesehen der nicht dick war. Außer sie waren neu.
      Irgendwas ist ja immer!
    • Hallo,
      ich war selbst von der Boomerang "Aktion" betroffen. Mir wurde bei einem LRP Anfang des Monats nach dem 3.Vorlauf auch gesagt, das diese Akkus nicht legal seien.
      Da war ich doch einigermaßen überrascht ( andere Fahrer, welche die Akkus auch einsatzen, ebenso) Denn ich setzte die Akkus schon seit etlicher Zeit bei LRP Challenge Rennen ein. bisher wurde dies nie beanstandet, auch bei anderen Fahrern nicht, welche die akkus auch bei LLRP DM Challenge rennen erfolgreich eingesetzt hatten.

      Und bescheißen wollte wohl keiner. zumal nach dem entfernen des "Boomerang" Labels, die Original IP Firmierung, mit der bei der EFRA zugelassenen Nr. zum Vorschein kam.

      gruß
      wolfgang
    • Also ich kenne einige Fahrer die mit Boomerang an DMC Veranstaltungen Teilnehmen und da hat sich bis jetzt noch keiner beschwert. Ich kann den ganzen Stress um die Akkus nicht verstehen. Einfache lösung Boomerang Label vor dem LRP Lauf ab machen und fertig dan sind es eben Intellect Akkus und die sind Legal :) :)
      Schumacher Eclipse, Schumacher Mi6Evo,
      Team CS-Electronic
    • @Fischmeister

      ich kann Dir Bilder von blauen Akkus zusenden die nicht dick sind... im übrigen gibt es auch Fahrer die damit äußerst erfolgreich sind; nur mal so am Rande erwähnt.

      Verstehe die "Welle" nicht ganz. Ist doch einen einfache Geschichte. Aufkleber runter und legal... Aufkleber drauf: Diskussionen (die vermeidbar sind!)
      Verstehe nicht ganz warum man dann provokativ den Aufkleber nun drauflassen muss...

      Entweder nimmt Bumerang Geld in die Hand und lässt sie legalisieren, oder Ihr müsst eben den Aufkleber entfernen.

      Hoffentlich geht der Hersteller nicht irgendwann hin und liefert die ungelaberlt an Bomerang... ;)
    • Ulf Bohlender schrieb:

      @Fischmeister

      ich kann Dir Bilder von blauen Akkus zusenden die nicht dick sind... im übrigen gibt es auch Fahrer die damit äußerst erfolgreich sind; nur mal so am Rande erwähnt.
      Ja, aber die Teamfahrer werfen die Akkus nach einem Rennwochenende in die Kiste und werden kaum die Massenware bekommen die Ottonormalo an der Theke kriegt. Oder glaubst du das LRP das anders handhabt als der Rest der Sponsorenteams? Ich glaube nicht.
      Irgendwas ist ja immer!
    • Fischmeister schrieb:

      Ulf Bohlender schrieb:

      @Fischmeister

      ich kann Dir Bilder von blauen Akkus zusenden die nicht dick sind... im übrigen gibt es auch Fahrer die damit äußerst erfolgreich sind; nur mal so am Rande erwähnt.
      Ja, aber die Teamfahrer werfen die Akkus nach einem Rennwochenende in die Kiste und werden kaum die Massenware bekommen die Ottonormalo an der Theke kriegt. Oder glaubst du das LRP das anders handhabt als der Rest der Sponsorenteams? Ich glaube nicht.

      Also ich bin kein Teamfahrer und meine Akkus sind nicht dick. Ich benutze die wie jeder andere auch ganz normal.
      Aber ich glaube das ist ein ewiges Thema und ein Thema was bei jedem Hersteller das gleiche ist.

      Zurück zum Thema.
      Wenn Boomerang Geld in die Hand nehmen würde und die Akkus bei der EFRA homologieren lässt, ist das Problem vom Tisch. Nur machen die das nicht da es Geld kostet. Somit müssten die Akkus teurer werden.
      Ihr kauft günstigere Akkus welche nicht in der EFRA Liste stehen und beklagt euch jetzt darüber das diese nicht mehr gefahren werden dürfen.
      Ich denke es ist im Interesse von uns allen wenn nur Akkus gefahren werden welche auch homologiert sind. Sicherheit und Chancengleichheit sei Dank!
    • Moin,

      genau genommen ist das was in der LRP-Challenge gemacht wird völlig in Ordnung.
      Die Efra-Homologation ist von Intellect ohne den entsprechenden Aufkleber gemacht worden,
      daher nicht legal.
      Das Gleiche war damals auch mit den IB und EP 4200 und 4600. Die hatten auch verschiedenste Aufkleber
      drauf ( SHV,WC, MKIII oder auch 08 etc.).
      Diese entsprechenden Zellen mit Aufklebern waren nur dann erlaubt wenn es in der Homologtionsliste explizit aufgeführt
      wurde.

      Klar hat es in der damaligen Zeit viele Rennserien nicht interessiert oder man hatte auch keine Ahnung.
      Bei EFRA Rennen wurde dies jedoch penibelst geprüft, da wurden sogar die Zellen vermessen ( Größe, Gewicht ).
    • S-Kruse schrieb:

      Solange diese nicht auf einer der Homologationslisten der EFRA für 2S LiPo Akkus stehen, sind sie in der Challenge nicht zugelassen. Unabhängig davon, was ein Hersteller/Vertrieb/Händler auf seiner Homepage schreibt.




      Fischmeister schrieb:

      Die Akkus sind doch EFRA legal. Schaut doch einfach was auf der HP von Boomerang steht.
      Ich übersetze:

      Fischmeister schrieb:

      2 x 3 macht 4
      Widdewiddewitt und Drei macht Neune,
      Ich mach' mir die Welt
      Widdewidde wie sie mir gefällt!




      R1Baer schrieb:

      Wenn Boomerang Geld in die Hand nehmen würde und die Akkus bei der EFRA homologieren lässt, ist das Problem vom Tisch. Nur machen die das nicht da es Geld kostet.
      Oder man ist als Hersteller genervt, weil einmal homologieren nicht reicht, da jeder Verein sein eigenes Süppchen kochen muss. Da wählt man den ältesten/größten Verband (ROAR), aber das ist dann ja nicht gut genug - auch wenn man die Anforderungen der Verbände durchaus angleichen/harmonisieren könnte.
      Tja, das hat man nach dem Kartoffelkrieg im Brieftaubenzuchtverein schon immer so gemacht, deshalb bleibt es so.