LRP Flow X - Kaufen oder nicht kaufen?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • @peter1986
      Du vergleichst hier Porsche gegen Käfer. Kommt vom gleichen Konzern aber kann man nicht vergleichen.

      Der LRP Spin Regler ist ein Einstiegstregler und der Nexx4 ist nur bedingt für 1:10 gedacht sondern eher für :18/1:16 ;)
      Nur weil der Spin Regler vielleicht nicht so gut ist, heisst es ja nicht, dass der Flow auch schlecht ist...

      Fahre mal den Flow (mit entsprechenden Update) und dann kannst du bitte nochmal deine Meinung zum Flow oder FlowX bilden :)

      Ich finde beides hat seine Vor- und nachteile bei der Programmierung. Über die taster bei LRP ist sehr einfach und man muss keine Progbox haben und ist verloren, wenn man die mal vergessen hat. Probrox ist natürlich noch einfacher, aber dennoch sind die tasterprogrammierung bei LRP nicht schwer.

      @Fischmeister
      Viele andere merken Unterscheide bei den Reglern :)
      Da wir ja hier hauptsächlich bei LRP Reglern sind ein sehr gutes Beispiel.
      Bremse beim LRP SPX Zero ist nicht so gut. Da ist die Bremse mit den verscheidensten Bremsprofilen beim Flow (mit Update) und FlowX um Welten besser.
      (Termin)Koordinator LRP-Offroad-Challenge

      -----------------------------------------------------

      Gründer der German Mini Offroad Series. 1:14 Buggy Rennserie.
      Mini-Offroad.com und/oder Starline-Racing.de
    • dislike ruig meinen beitrag Peter. Mir egal ;) Das ist einfach die Wahrheit, was ich schreibe. Dein Bezug zu LRP hingt einfach. Nur weil etwas von einer Firma schlecht ist, muss nicht alles von denen schlecht sein.

      Aber um dich geht es hier auch gar nicht ;)

      @Andy
      Du kannst nicht verkehrt machen, wenn du "nur" den LRP Flow Works Team nimmst. Oder Nosram Comet HD.
      Aber: Bei beidem muss auf jedenfall das entsprechende Update dann drauf. Dafür benötigt man leider die USB Bridge. Oft hat aber irgendwer diese, wo man sich die mal ausleihen kann,.
      (Termin)Koordinator LRP-Offroad-Challenge

      -----------------------------------------------------

      Gründer der German Mini Offroad Series. 1:14 Buggy Rennserie.
      Mini-Offroad.com und/oder Starline-Racing.de
    • peter1986 schrieb:

      Ich hatte schon 2regler von lrp,einmal den nexxt 4x und dann noch den spin pro.naja beide waren fürchterlich zu programmieren (klar!wenn man den dreh raus hat isses einfach!und es ist mir auch klar das mich alle lrp-fanboys jetzt anfauchen....aber jeder noch so billige regler ist einfacher und stressfreier zu programmieren....aber das ist ja nur meine meinung sorry:-) )
      Wenn man mit zwei Tasten am LRP-Regler nicht klar kommt,frage ich mich wie man dann mit vier Tasten an einer Progbox das gebacken bekommen will !
    • Leute , ist doch langsam gut. Wenn er es als nicht einfach empfindet, ist das doch seine rein subjektive Meinung und völlig in Ordnung so. Das empfindet doch jeder anders. Ich finde es mit Karte auch einfacher als das getippe. Aber das geht beim LRP auch nur so, weil der auch keine großen Einstellungen zulässt. Das wiederrum findet ihr toll, andere dagegen mögen die vielen Einstellungen weil sie damit was anfangen können.
      Irgendwas ist ja immer!
    • Hallo
      Das ist wie bei vielen anderen Sachen auch, dem einen gefällt das so besser und dem anderen halt anderes.
      Jeder kann doch das nehmen was er will es wird doch keinem vorgeschrieben das er das Produkt X oder A nehmen muss.
      Ich selber bevorzuge auch Regler die am PC oder Programmbox einstellen kann.
      Habe aber auch 2 LRP Flow Regler wo das einstellen aber auch bei geht und besonders im Blinkimodus kann man so wieso nicht viel einstellen.
    • peter1986 schrieb:

      Also ich fahre kein lrp,in den preisklassen bekommt man was viel besseres von anderen herstellern....aber die lrp challenge usw verlangt ja das man diese dinger fährt/verbaut hat hehe



      Fischmeister schrieb:

      Leute , ist doch langsam gut. Wenn er es als nicht einfach empfindet, ist das doch seine rein subjektive Meinung und völlig in Ordnung so. Das empfindet doch jeder anders. Ich finde es mit Karte auch einfacher als das getippe. Aber das geht beim LRP auch nur so, weil der auch keine großen Einstellungen zulässt. Das wiederrum findet ihr toll, andere dagegen mögen die vielen Einstellungen weil sie damit was anfangen können.

      wenn man solche Aussagen wie oben tätig,braucht man sich über Reaktionen und Kommentare nicht wundern !
    • Ich glaube den wirklichen Unterschied merken nur die wenigsten Fahrer.

      Leider habe ich den FowX noch nicht testen können. Ich kann aber sagen das ich selbst vom SPXX Zero auf den Flow WT keine großen Unterschied gemerkt habe. Soll aber besser sein, hab ich gehört :D

      Zur der Einfachheit der Einstellung ... einfacher als 2 Knöpfe geht doch fast gar nicht mehr ...

      Viele Grüße
      TobiasD
    • TobiasD schrieb:




      Leider habe ich den FowX noch nicht testen können. Ich kann aber sagen das ich selbst vom SPXX Zero auf den Flow WT keine großen Unterschied gemerkt habe. Soll aber besser sein, hab ich gehört :D
      Wenn du den Flow WT im Zero/Blinki-Betrieb betreibst wirst du auch kaum einen Unterschied feststellen können .Sonst würde ja mit dem Zero/Blinki-Modus was nicht stimmen !

      MfG
    • Also von der Leistung wird mann im Boost 0 Modus wahrscheinlich keinen unterschied feststellen, alles andere wäre komisch. Ich bin bis vor kurzem mit dem SXX TC Spec V2 in der Challenge gefahren bin dann zum
      Flow WT gewechselt und finde das die Bremse beim Flow viel besser ist und was noch wichtiger ist die Bremse ist viel konstander über einen Lauf. Beim SXX hatte ich immer den Eindruck das mit zunehmender Motortemp. die Bremse schlechter wird, das ist beim Flow nicht mehr so.

      Grüße Dirk
      Schumacher Eclipse, Schumacher Mi6Evo,
      Team CS-Electronic