1:10 Tourenwagen welche Reifen?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hallo Tobias,
      ich kann dir die Tamiya Euro Cup Reifen/Räder
      nur wärmstens empfehlen.
      Die gehen auf Teppich, auf Asphalt und auch
      noch im Regen bestens:
      300053433 Reifen 24mm A -Type
      300053435 Einlagen 24mm hart
      auf 24 mm breiter Felge.
      Die Haltbarkeit ist außerdem sehr gut,
      man kann sie ohne Abstriche fahren, bis
      sie durchgefahren sind.
      Ich komme mal bei euch vorbei, dann kannste
      sie probefahren
      manny :thumbup:
    • bisher fuhr ich am liebsten Sorex 32, die machten mit 13,5 Turns lange mit und bieten viel Grip . Mit weniger Starker motorisierung hab ich Michael die Sorex 36 verwendet.

      Kürzlich habe ich die Hudy A1 getestet, Grip is ähnlich aber Haltbarkeit kann ich noch nicht sagen.
      Ausserdem teste ich momentan die günstigen Sweep Sqt 28 + 32, bin bisher auch zufrieden.

      Die Tamiyareifen fahr ich persönlich nur im Cup, die Dinger sind mir zu teuer, daher fahr ich die nur, wo ich muss ;)
    • Also sind auf unserer Strecke Recht schnell unterwegs minimum 13,5t (Außer in Formel)

      War wohl auch einer der ersten, die sich den Hudy Reifen beim Kleinkram bestellt haben.
      Ich war damit aber nicht sehr zufrieden.
      Ob mit oder ohne Haftmittel fand ich, dass die zu wenig Grip angeboten haben.

      36er Sorex fand ich bisher auch sehr angenehm ähnlicher Grip wie Volante aber haben meiner Meinung nach etwas länger gehalten.

      32er Ride waren auch immer eine gute Option.

      zu den G36 LRP Schlappen konnte ich nie richtig vertrauen aufbauen.

      in meinem Aktuellen Warenkorb Waren jetzt Corally Sweep und Sorex Reifen. da bin ich mal gespannt.
    • HI,

      jo die Ride oder Sorex würde ich auch an deiner Stelle fahren.

      Typ A würden für mich ausserhalb des Tamiya Cups rausfallen, da wie ich finde, wenn man gute Reifen gewohnt ist, diese ein komisches Fahrverhalten an den Tag legen. Haltbarkeit sind sie wohl besser, aber wenn Du gegen andere fährst wirst Du merken das Du mit Typ A mehr Probleme haben wirst mitzuhalten....

      Desweiteren kostet Dir der Satz Typ A Reifen(Reifen, Felgen,Einlagen) ca. 45€!!! Musst diese auch noch verkleben.

      Sorex, Volante oder Ride bekommt man den Satz für 30€ oder weniger!

      Von daher fallen Tamiya Typ A raus für mich persöhnlich.....

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Stefan_K ()

    • manny schrieb:

      Siehste Tobias,
      da kaufste so viele Reifen und findest
      nicht das Richtige.
      Die TEC Räder sind vielmals erprobt
      und die TEC Fahrer sind sehr zufrieden damit,
      auch die Fahrer der stark motorisierten Klassen.
      manny
      Was ist denn Stark Motorisiert in deinen Augen?

      wie gesagt mit Volante, Ride und Sorex bin ich ja sehr zufrieden.

      will ja nur rausfinden, ob ich gute Reifen nicht aufm Schirm hab.

      ;) kann übrigens auch sagen, dass die Solaris Reifen nicht sonderlich lange halten :P
    • Hallo Tobias,
      in dem TEC war die stärkste Klasse Euro GT
      mit 10T Motoren. Die Höchstgeschwindigkeit
      war in Bamberg 74 km/h auf der Anzeige.
      Was diese Fahrer in Sonneberg zeigten, war erste
      Sahne, im Trockenen wie auch im Regen.
      Da es in Winterbach sowieso immer Freitags regnet,
      bleiben nicht viele Optionen für Reifen übrig.
      Das besondere an den von mir empfohlenen
      Rädern ist die harte Einlage, stramm darauf gezogene
      Reifen ohne "Luft" und der weiche Gummi, mit dem
      man im Regen annähernd so schnell fahren kann
      wie im trockenen.
      Ich bin jedoch kein Heilsprediger und bekomme
      auch keine Tandiemen von Herstellern.
      Darfst auch gerne mit dem fahren, was dir gefällt
      manny :thumbup:
    • Jaja, die Reifenwahl-Qual... ;)

      Bei uns (Outdoor, Asphalt-Rennstrecke mit Charakter ;) ) laufen in allen Nicht-Moosgummi-Klassen & mit sämtlichen Fahrzeugen unseres Vereins (X-Ray T4, Schumacher, Team Magic...) die Volante VT-V5T-PG36R super (ca. 28€ Komplettsatz). Eher mittelmässig & was für saubere, perfekte Strecken gingen bei mir die Ride REX 34 ganz OK. Ich persönlich (HB TCXX 17.5T & Tamiya TT02R 16T) habe auch gute Erfahrungen mit den Tamiya A-Slicks & harten Einlagen gemacht, allerdings sind diese völlig überteuert (insgesamt ca. 50€ + selber kleben...), es sei denn, Du willst beim Tamiya Cup teilnehmen und hast schon Erfahrungen im Reifenkleben.

      Übrigens bringt's sogar manchmal, ab und an eher schlechtere oder alte Reifen zu fahren, um so mehr Fahr-Skills für rutschigere Strecken zu lernen (mache ich ab und zu).