Rückwärtsfahren LRP S10 BX BL geht nicht mehr

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Ich kanns auf dem Bild leider nicht genau erkennen, aber wenn der untere mittlere Drehregler (TH - BR/REV) auf 0 steht, dann geht nichts mehr mit Rückwärtsfahren. An die Drehregler kommt man bei der Funke schnell mal hin. Ansonsten halt neu anlernen...
    • Hallo Patrick
      Danke für die Antwort
      Momentan steht er auf 0 d.h. er bremst nur.
      Aber selbst wenn ich ihn auf 10 drehe fährt das fzg. Nicht mehr rückwärts, es passiert dann quasi gar nix.

      Der Regler muss aber noch ne Funktion haben, da die bremsleistung abnimmt je mehr ich in Richtung 10 drehe...

      Hab fzg und Funke eben neu verbunden
      Hat nichts geändert.

      Noch ne Idee?

      Vielen Dank

      VG Niko
    • Hallo Siebenlocke,

      der Regler wird mit dem Ein- und Ausschalter programmiert. In den Programmiermodus gelangt man, indem der Ein- und Ausschalter länger gedrückt gehalten wird. Dann kommen verschiedene Modi, die durch blinken der roten und grünen LED angezeigt werden und durch betätigen des Ein- und Ausschalters im richtigen Moment geändert werden können. Dabei kann also versehentlich der Rückwärtsgang durch die Bremse ersetzt werden.

      Dieser Vorgang ist nicht gerade einfach, hoffentlich hast Du eine Anleitung für den LRP Spin Regler zur Hand. Leider steht diese auf der LRP Webseite zur Zeit nicht zur Verfügung.

      Gruß
      Klaas
      RC-Team Pr. Oldendorf
      www.rc-team.net
    • Hallo

      Bei Googel habe ich die Anleitung in 5 Sekunden gefunden und in Deutsch.
      Ich weiß nicht was daran so schwer ist diese zu finden.
      Also ich habe zwar keinen Spin Regler von LRP aber 4 andere da ist da Setup mit der Funke Kinderleicht.

      Vergewissern Sie sich, dass der Regler ausgeschaltet und nicht mit dem Akku verbunden ist.
      • Entfernen Sie das Motorritzel oder gewährleisten Sie dass die Räder frei drehen können.
      • Schalten Sie den Sender ein und lassen Sie dann Gashebel auf Neutral stehen.

      Verbinden Sie Regler und Akku, drücken und halten Sie nun die Taste gedrückt (~3sek) um ihn
      einzuschalten und in die Senderkalibrierung zu gelangen (die grüne LED beginnt zu blinken).
       die grüne LED blinkt bis zum ende des Einstellvorgangs.

      Lassen Sie den Gashebel in Neutral und drücken Sie die Taste einmal.
       Neutral ist gespeichert, die gelbe und grüne LED blinken und der Motor piept.
      • Halten Sie Vollgas am Sender und drücken Sie die Taste einmal.
       Vollgas ist gespeichert, die rote und grüne LED blinken.
      • Halten Sie volle Bremse/Rückwärts am Sender und drücken Sie die Taste einmal.
       Volle Bremse/Rückwärts ist gespeichert, die rote und grüne LED leuchten dauerhaft.
      Der Einstellvorgang ist nun abgeschlossen und Ihr Spin ist einsatzbereit.
      • Sollten Sie einen Fehler beim Einstellen gemacht haben, so ist das kein Problem: Stecken Sie den Akku für ca.10
      Sekunden aus und beginnen Sie von vorne.
      • Schalten Sie nach der Fahrt zuerst den Regler aus und schalten Sie dann erst den Sender ab.
      • Bei erneutem Beginn zuerst Sender einschalten, dann Regler einschalten.
      • Während der Aufbewahrung Ihres Modells sollten Sie den Akku immer ausstecken!

      Und im Rest der Anleitung seht auch wie man den Regler programmiert.

      The post was edited 5 times, last by siebenlocke ().