Angepinnt Xray M18 - DER ultimative Info-Thread

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Re: Xray M18 - DER ultimative Info-Thread

      Hi, hier die Set-Up-Procedur von der Hudy-Seite:

      • Ensure that the ESC is not connected to the drive battery, and is switched off.
      • Remove the motor pinion, or ensure in some other way that the wheels of the model are free
      to rotate.
      • Switch the transmitter on.
      • Set the transmitter throttle to neutral.
      • Connect the ESC to the battery.
      • Hold the Set-up button pressed and at the same time switch on the speed controller (white
      switch to the ON position).
      • After the LED flashes once shortly, the speed controller is ready for Neutral position set-up.
      Neutral position set-up
      • Leave the throttle at neutral, and press the Set-up button for 1 sec.
      • After the LED flashes two times shortly the neutral setting is stored and you can release the
      Set-up button.
      Full throttle set-up
      • Hold the transmitter at full throttle, and press the Set-up button for 1 sec.
      • After the LED flashes three times shortly the full-throttle setting is stored and you can release
      the Set-up button.
      Brake set-up
      • Hold the transmitter at full brake, and press the Set-up button for 1 sec.
      • After the LED flashes once-long the brake setting is stored and you can release the Set-up
      button.
      Set-up finish
      • After the brake set-up, return the throttle to neutral. The ESC will automatically switch to
      ready-to-use mode.
      • All the settings are now stored. After you disconnect the battery or switch off the ESC all
      settings will remain stored and you do not need to set-up the ESC anymore.

      Gruß

      Hartmut
    • Re: Xray M18 - DER ultimative Info-Thread

      Hi Leute ;)
      Also ich hab mir jetzt auch mal einen M18 Pro zugelegt. ist echt n hammer Ding mit nem rieses "Spaß-Faktor" ^^
      Folgendes habe ich in den kleinen eingebaut:
      - Hype ALPHACAR 35A Brushless Regler (Habe ich als Ersatz für meinen abgerauchten Orion Vortex bekommen -> Fehlproduktion)
      - Team Orion Vortex 7500KV Brushless Motor (mit Lüfter)
      - Savöx SH-0254 Digitalservo
      - Spektrum SR3300T Empfänger (Spektrum DX2S Sender)
      - Nosram VTEC 7,4V 2S 1800mAh 28C X-Treme Race Hardcase Lipo (habe noch 3 baugleiche von LRP, bin sehr zufrieden mit der Leistung und der recht langen 20-30 minütigen Fahrzeit)

      Bin ihn nun einmal auf einem großen Parkplatz gefahren und war echt überrascht von der brutalen Leistung ^^
      Demnächst werde ich ihn mal auf der Rennstrecke testen.

      Ich hätte jetzt noch ein Paar Fragen:
      1. Was würdet ihr mir für ein Ritzel empfehlen für die Rennstrecke. Ist ne Indoor-Teppichstrecke ursprünglich auf 1:10 ausgelegt. Bin aufm Parkplatz einfach mal das 21Z gefahren mit dem 42er HZ. Für die Halle ist das glaube ich nicht die optimalste Lösung. Gibt es auch Ritzel aus Metall? Ich glaube nämlich, dass die Kunststoffdinger das nicht lange mit machen :(
      2. Wie habt Ihr das Fahrwerk abgestimmt? Also z.b. Bodenfreiheit, Ausfederweg, Dämpferstellung, Diffs, Federn? Habe bei Clark's die Tage Alu-Stoßdämpfer gesehen mit verschiedenen Federsätzen. Hat die schonmal jemand verbaut? Würde die Investition Sinn machen? Hier der Link: http://www.clark-s.de/artikel/xray/XRM1 ... edern.html
      3. Was fahrt Ihr für Reifen? Habe momentan noch die Standard Schlappen druff ^^
      4. Es gibt auch ein Paar Kleinigkeiten die mich etwas stören. Und zwar als ich die Karosserie (Mazda 6) zurecht geschnitten habe, ist mir aufgefallen, dass die hinteren Radkästen viel zu weit vorne für den Radstand sind. Musste also die Radkästen wesentlich weiter hinten ausschneiden als vorgesehen. Dazu kommt noch, dass die Hinterräder ein klein wenig aus der Karosserie herausragen. Die vorderen passen einwandfrei.
      Dazu kommt noch, dass die hinteren Karosseriebolzen extrem wackelig sind, was dazu führt, dass ab und zu die Reifen an der Karosserie schleifen. Habe jetzt noch zusätzlich zu den unteren Gummiringen, oberhalb der Carbon-platte einen Gummiring unter die Splinte gequetscht. Dadurch wurde es etwas besser, aber immer noch nicht optimal.
      Habt ihr das Problem auch? kennt jemand eine bessere Lösung dafür?
      5. Die Hardcase Lipos passen leider nicht unter den Standard Akkuhalter. Gibts da ne andere Möglichkeit als Klebeband?

      Ich weiß, das warn sehr viele Fragen aufeinmal, bin aber leider ca. 5 Jahre aus dem Hobby raus und fange jetz gerade wieder an. Hat sich doch alles sehr stark geändert ^^
      [SIZE=1]Xray T4[/SIZE]
    • Hi Timo,
      den Zero könntest Du zwar verwenden, musst ihn aber erst mal rein kriegen. Der ist viel zu groß und müsste hoch gelegt werden und versaut Dir den Schwerpunkt. Wenn ich mich nicht ganz täusche ist der auch nur für Brushless-(bürstenlos)-Motoren mit Sensor geeignet und hat keinen Rückwärtsgang, was ich persönlich als einen Nachteil bei dem Wägelchen empfinde.
      Die Frage ist, welchem Motor du fährst bzw. fahren möchtest. Mit dem Nexxt von LRP kannste sowohl Bürsten- als auch bürstenlose-Motoren betreiben. Ich habe den kleinen Rocket von CS drin der aber nur bürstenlos kann.

      Viele Grüße
      Kai
      Man kann ein Auto nicht wie ein menschliches Wesen behandeln - ein Auto braucht Liebe!(Walter Röhrl)
    • Hallo danke für die Antwort :)
      Ich hab da jetzt einen Regler drin der ist von der Größe eigentlich genau so wie der LRP, ich seh da kein Namen, das ist das Problem. Ich hab da jetzt einen Hobbywing Ezrun Motor drin 12T der hat kein Sensoranschluß.
      Kommt das Kratzen und das, das ich ihn anschucken muss denn vom Regler?

      Grüße
    • Hi,
      gute Frage. War beides so verbaut als Du den bekommen hast? Hast Du den Motor nachgerüstet? Hast Du die Möglichkeit, am Regler zu programmieren? Es hört sich ganz so an, als wäre der Anlaufstrom zu hoch. Es ist eben auf die Ferne schwer zu sagen woran es liegen könnte. Hat der Regler vielleicht einen Sensoranschluß, denn nicht alle Regler können beides (mit oder ohne Sensor).

      Gruß
      Kai
      Man kann ein Auto nicht wie ein menschliches Wesen behandeln - ein Auto braucht Liebe!(Walter Röhrl)
    • Der Regler war schon verbaut, ich hab nur den Motor getauscht, Motor ist aber von der selben Marke nur vorher war ein 18T drin und jetzt ein 12T. An dem Regler steht leider keine Marke und Bild kann man hier ja keins zufügen. Ich denke nicht das man den Regler Programieren kann der hat nur ein roten Knopf und kein Mode oder Set?

      Grüße
    • Hallo

      möchte mir einen Xray M18 pro zulegen
      M18 pro

      was sagt ihr zu diesen Komponenten ( Regler Motor Servo Akku )
      CS Regler

      Xray Regler
      180 Motor

      300 Motor

      Akku

      Servo

      oder direkt das Xray Power Pack
      Power Pack


      oder habt ihr bessere Komponenten in ähnlicher Preisklasse?


      sollte nur just4fun sein ( keine bestimmte Strecke oder so )


      danke im vorraus

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Sascha88 ()

    • Der Akku ist vollkommen in Ordnung. Vor allem lässt sich der Hardcase vernünftig befestigen im Vergleich zu den Softcases vom Hobbyking. Das Servo wird ausreichend sein. Ich hatte damals irgendein Hitec, weiß aber nicht mehr genau welches.

      Der CS Regler ist ganz in Ordnung. Aber es gab damals, als wir noch M18 gefahren sind auch ab und zu Probleme mit defekten Reglern dieses Typs. Deine von dir ausgesuchten Motore passen übrigens nicht an den Regler, da es sich um Bürstenmotore handelt. Wir sind immer brushless gefahren. Der 5600er LRP ging ganz gut und war schön zu fahren. Einen 6900er Nosram hatte ich auch, da war schon richtig was los. Es gab auch ganz wilde, die 8000kV Motore verbauten. Das war mit aber zu viel. Die goldene Mittr war genau richtig für mich. Nicht zu langsam, aber noch beherrschbar. Hier mal ein kleines Video davon.

      youtu.be/d4qrFuPmL8Y

      Falls du Interesse hast, ich hätte von früher her noch eine nagelneue Combo für den M18 da. Bei Interesse einfach eine PN schicken.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Klonkrieger ()