Pinned Frau bräuchte etwas Hilfe!

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Frau bräuchte etwas Hilfe!

      Hallo Jungs,

      mein neuer Partner hat mich mit eurem Hobby infiziert.... :P

      Habe mich in den letzten Monaten mal quer durch Inet und Foren gelesen.
      Dabei ist mir aufgefallen das es da ja seeehr viel zu beachten gibt... welches Modell, welche "Einsatzgebiete", und und und...

      Gut das habe ich mir Mitlerweile alles überlegt und mich auch schon für ein Modell entschieden... und zwar soll es der Baja 5b von Hpi sein. Da dieser meiner Meinung nach am besten für Parkplatz, Schotter- und große Wiesenplätze geeignet ist.

      Allerdings habe ich gelesen das "RTR" so gut wie nie zu empfehlen ist, aber wie sieht es bei dem Baja aus? Darüber finde ich weder Positive noch Negative Meinungen.

      Fährt von euch jemand einen und erklärt sich bereit mir zu helfen damit ich vor meinem Schatz nicht ganz so blöd aussehe? :wink:

      Liebe Gruß Natascha!
    • Hallo Natascha,
      erst mal 2 Fragen: Möchtest du das Auto für dich, hast du schon mal irgend ein RC-Car gesteuert ?

      Solltest du noch nie ein RC-Car gesteuert haben, dann solltest du vielleicht erst mal ein paar "Fahrstunden" mit einem kleineren RC-Car nehmen. So ein Baja ist ein schwerer Brocken, mit dem man schnell einen Schaden anrichten kann. Deshalb wäre auch eine Haftpflichtversicherung empfehlenswert, aber das ist ein ganz anderes Thema...

      Zum Baja:
      Ich selbst bin eingefleischter Elektro Fahrer und habe den ganzen Nitros bisher nichts abgewinnen können. BISHER!!! Seit einiger Zeit habe ich zusammen mit meinem Sohn einen Baja und bin begeistert.
      Er ist unkompliziert, springt sofort an, nervt nicht durch das Geräusch und gerade auf Gras und Schotter macht er einen Riesenspaß. Die RTR Anlage reicht für den Anfang vollkommen aus, evtl. solltest du irgendwann einmal ein kräftigeres Lenkservo nachrüsten.
      Für den Anfang ist es allerdings immer besser, wenn man jemanden dabei hat, der sich mit großen Benzinern auskennt, aber da hast du ja deinen Freund ...
      Also dann: Viel Spaß mit dem Baja.
      Erwin
      Ich suche Rechtschreibfehler! Berufskrankheit. http://www.jprs.de
    • hallo natscha,

      also meiner meinung nach ist es immer besser einen bausatz einem rtr vorzuziehen. aber die preiswerten modelle gibts ja alle ausschließlich als rtr. vom baja bin ich persönlich nicht so begeistert. is einfach nich mein ding. ich würde da lieber zumrichtigen buggy raten. entweder einen 1/8er oder 1/6er. da gibts tolle sachen und man mit entsprechenden reifen überall fahren. finde den carson attack garnicht so schlecht. ist von der qualität kein FG aber n nettes teil. wäre in der baugröße auch meine wahl. http://www.carson-modelsport.com/de/mod ... etails.htm

      die frage, die sich dabei immer stellt ist wie teuer das ganze werden soll. da gibts einiges zu beachten. bei hpi z.b. finde ich im allgemeinen die teilekosten einfach n paar nummern zu hoch. da finde ich carson schon etwas geldbeutelschonender. bei einem 1/8er buggy sind die teile natürlich meinstens entsprechend billiger. dafür ist der sprit für die 1/8er teurer. deine entscheidung, dass es ein offroader werden soll, finde ich hierbei schon mal richtig und es ist meiner meinung nach egal ob es nun ein großes oder kleines modell zu anfang ist. die großen sind beim repairieren nicht so fummelig wie z.b. die 1/10er. also finde ich deine wahl der größe schon mal sehr gut. wie gesagt, ich würde nur ein anderes modell nehmen :)

      wobei ich noch hinzufügen muss, dass ich auch mal mit einem rtr angefangen habe und der auch gut gehalten hat bzw auch gut gefahren ist. rtr ist nicht immer schlecht ^^
    • @ compuchaos

      Ja ich bin schon mehrmals mit dem RC-Car von meinem Freund gefahren ist auch ein Baja. Aber immer nur daneben stehen und zuschauen bzw. ihn zugucken lassen wird auf die Dauer ziemlich langweilig.... dann doch lieber ein paar Rennen fahren ... hehe (womit sich auch deine zweite Frage beantwortet)

      Wollte halt nur wissen wie es bei dem Baja mit RTR aussieht. Da man ja in fast allen Foren und auch über jedes RTR Modell liest das die Servos, die Fehrsteuerung oder sonst was einfach sehr schlecht ist.

      Und wenn ich mir schon so ein Modell kaufe möchte ich nicht das es mal unkontroliert durch die Gegend fährt oder noch schlimmer bei seiner "Geisterfahrt" ein Kind trifft.

      Wenn du ihn als RTR fährst kannst du mir dann auch sagen wie es mit der Fehrnsteuerung ist? Also was ich damit meine ist Reichweite? Zuverlässlichkeit? usw.?

      Mir ist es nicht wichtig das ich damit irgendwann mal noch andere Modelle steuern kann sondern einfach wie gesagt "nur" das weder Passanten noch der Baja zu schaden kommt nur weil die Fehrnsteuerung versagt hat!

      Sollte soweit erstmal alles sein was mich interessiert! :oops:
      Natascha!
    • Ich fahre meinen Baja mit einer Futaba PCM Anlage, weil ich ihn gebraucht ohne die Original Anlage gekauft habe. Ich bin aber den Baja schon mal einen ganzen Tag lang mit der RTR gefahren, als ich bei einer Veranstaltung von Conrad / LRP mitgeholfen habe. Mitten zwischen jeder Menge Publikum, gleichzeitig waren andere Anlagen in Betrieb. Es gab keinerlei Störungen.
      Erwin
      Ich suche Rechtschreibfehler! Berufskrankheit. http://www.jprs.de
    • Hallo,
      also bei den RTR Cars ist es meist einfach so,ob nun bei Elektro oder bei Verbrenner, das z.b Fernsteuerung,Empfänger und Regler nur ganz einfacher Ausführung sind.
      1. ist die Materialverarbeitung manchmal nicht so gut
      2. weiß man nie genau ob diese Teile auch für deinen zweck zu gebrauchen sind.

      Es kommt einfach immer ganz drauf an was du machen willst,
      hast du vor in Zukunft nur mal so nebenher zu fahren oder willst du es zu einem Festen bestandteil deiner Freizeit ausbauen?

      Wenn du nun nur ab und zu mal fahren willst würd ich auch immer die RTR Variante wählen da es
      1. Kostengünstiger ist
      2. Du sofort loslegen kannst

      Willst du aber doch öfter mal fahren und auch mehr Spaß an der sache habe dann würd ich dir zu einem Bausatz raten.
      1. bringt alleine der Aufbau deines Cars schon Spaß und man ist am ende Stolz ihn selbst gebaut zu haben
      2. Kannst du die Teile die du verbaust genau auf deine bedürfnisse abstimmen

      Also FAZIT :
      Alles hat irgendwo immer seine Vor und Nachteile....von daher erst bedenken was du willst und dann je nachdem Handeln.

      Gruß : Taz
    • Das gilt v.a. für die kleineren Modelle. Im Großmodellsektor gibt es die preiswerteren Modelle nur fertig zusammengebaut. Es wäre aber Schmarrn jetzt einen Hörmann HT1 zu nehmen, der um einiges mehr kostet, aber nur auf der Rennstrecke einen Vorteil bringt. Ich hoffe mal dass HPI eine ordentliche RC-Anlage einbaut, denn ein 1:6er hat ein ordentliches Zerstörungspotential.
    • Zuerst muss ich mal loswerden das ihr mir alle eine sehr große Hilfe seid... Danke.

      Zum zweiten möchte ich doch öfters mit ihm zusammen fahren. Zwar nicht jeden Tag aber so jedes Wochen ende.
      Gibt es den Baja denn als Bausatz? Also ohne Fehrnsteuerung, Servos usw.? Finde dazu nichts, falls ja wär es lieb wenn mir jemand einen Shop per PN mitteilen könnte!
      Falls nein gibt es von den Großmodellen überhaupt Bausätze? (Abgesehen vom Hörmann)

      Als Neuling ist es in diesem Hobby ziemlich schwer überhaupt erstmal einen Überblick zu bekommen, bei der ganzen Auswahl. :oops:

      Gruß Natascha!
    • Nein den Baja ibt es nicht als Bausatz, ich glaub uch zusammengeaut ohne Funke,Servos,... gibt es ihn nicht. Den Marder gibt es soweit ich weiß auch ohne Funke,Servos,....

      Die höherpreisigen wie Hörmann, Lauterbacher,... sind dann Bausätze, aber die haben nur auf der Rennstrecke was zu suchen.

      Genau so ist es bei den Onroadern: Nur die teureren sind Bausätze.
    • Naja ich meinte schon, dass man es abundzu komplett zerlegen muss, denn irgendwann muss halt wirklich alles überprüft werden.

      Was ist beim Bau so kompliziert? Ich hab mir grad mal die Anleitung angesehen, von der Teileanzahl dürften das nicht soviele mehr sein, nur manche Sachen werden schon auf eine recht unterschiedliche Art befestigt. Aber ist es wirklch so schlimm?
    • @ Erwin

      Was du schreibst wiederspricht sich doch ... :wink:
      Da schreibst ich soll ein RTR nehmen aber nicht den Baja! Aber den gibt es doch nur als RTR zu kaufen.... :roll:

      Was meinst du mit komplett zerlegt? Zum Reinigen oder hast du ihn in der Schlammschlacht im Sinne von Zerstört "zerlegt"?

      Beim schrauben werde ich nicht so das Problem haben da mein Freund ja auch nen Baja fährt und mir helfen kann!
    • Hallo Natascha ich empfehle dir wie Erwin auch den Baja wegen der Funke würde ich mir keine so großen Gedanken machen da so wie ich es hier rauslese du sowiso nur mit deinem Freund fahren willst. Und für auf dem Parkplatz ist die Allemal gut was du dir einbauen soltest generell bei allem was mit Benzin fährt ist ein ich hoffe ich schreibs richtig Fail save dan haut dier das teil auch nicht ab wen mal was mit der Funke ist sondern haut die Bremse zu .
      MFG Jürgen

      Mein Rennstall
      HB TCX


      tc-heuchelheim-minicar.de/
    • So wie ich es verstehe ist bei dem Baja bereits ein Failsafe dabei!

      Eine Frage liegt mir aber dennoch auf der Zunge. Und zwar ist das die Frage nacht der Reichweite der RTR Fehrnsteuerug!?
      Ich hab in vielen Foren gelesen das diese Frage immer sehr oft gestellt und auch sehr selten bzw ungern beantwortet wird.

      Aber dennoch würde es mich interesieren ob ich mich beispielsweise an eine Ecke von einem Fußballfeld stellen kann und dann über das ganze Feld keine "Funklöcher" habe...

      Habe leider nicht so ein gutes Augenmaß für große Entfehrnungen... :oops:
      Aber vieleicht könnt ihr es mir anhand von Fußballfelden erklären wie weit ich gefahrlos fahren kann!

      Lieben gruß Natascha!
    • Die Reichweite von allen RTR Funken ist größer als du das Auto noch gut sehen kannst. Wenn du an einem Ende des Fußballfeldes stehst, siehst du auch einen 1:5er am anderen Ende nicht mehr richtig, jedenfalls keine kleinen Hindernisse, die im Weg sein könnten. Also wirst du ohnehin nicht so weit weg fahren, oder stellst dich besser in die Mitte des Feldes.
      Erwin
      Ich suche Rechtschreibfehler! Berufskrankheit. http://www.jprs.de