Precirotate oder RB?

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Precirotate oder RB?

      Moin Moin,

      bin jetzt seid ein paar Tagen auf der suche nach nem 21er Motor, den ich mir leisten kann. Hatte bisher nen 21er Force mit 1,9 Ps.
      Da ich nur zum spaß gelegentlich mit nem Freund über Wiesen, Felder und Volksfestplätzen rumheize, muß es kein superteures Model sein. Somit bin ich nur bereit um die 100 Euro (max 150) auzugeben und doch sollte der neue Motor genug Leistung haben meinen Freund mit nem 1:5 Modell ein wenig zu ärgern :sieger:

      Bei meiner Suche bin ich jetzt letztendlich bei den zwei Modellen hängen geblieben.

      PRECIROTATE D5 Offroad und Buggy-Motor RB Concept Sport 10

      Beide kosten in etwa gleich viel (unter 100) und von beiden ließt man nur gutes. Und doch scheinen sie sehr verschieden zu sein.

      Hat jemand Erfahrung mit beiden Motoren? (Frage1)

      Leider finde ich zu dem RB keine Motordaten (wie z.B. PS und drehzahlen). Weiß da jemand was drüber? (Frage 2)

      Was machen Kanäle 3+1 (RB) und 5+2 (D5) und Turbo (D5) oder nicht Turbo (RB) für nen unterschied aus? (Frage 3)

      Welcher wäre wohl die bessere Wahl? (Frage 4)

      Habe ich bei meiner suche vielleicht noch ne bessere Alternative übersehen? (Frage 5)

      Danke schon mal für hilfreiche Antworten
      1. GENAU lesen
      2. (wenn möglich) DENKEN
      3. erst dann (wenn es wirklich hilfreich ist) schreiben
      DANKE
    • Re: Precirotate oder RB?

      Frage 2: Die Leistungsangaben sind eigentlich eh ziemlich uninteressant, denn es gibt kein echtes standardisiertes Testverfahren. Und wenn man sich die Test der Motorentuner und Zeitschriften (Stichwort "X-Dyno") anschaut, dann sind die Leistungsangaben eh meist deutlich überzogen.
      Der Precirotate basiert auf GO Motoren und kommt aus Taiwan. Das sind keine schlechten. Die günstigen RB werden auch in Fernost hergestellt. Darum sind die wohl wirklich was Preis und Qualität angeht sehr ähnlich. In der Klasse werden die Leistungen auch sehr ähnlich sein und sollten normal recht problemlos reichen.

      Frage 4: Es wird Dir keiner sagen können, der oder der ist besser. Da ist der Mann der an den Nadeln dreht und die Abstimmungsarbeit (Reso, Kupplung, Auto) macht weitaus entscheidender.

      Frage 3: Turbo bedeutet, man benötigt Turbokerzen, die habene in anderes Gewinde als Standardkerzen und benötigen keinen Kupferdichtring. Mit Kanälen sind die Überstromkanäle in der Laufbuchse gemeint. Tendenziell kann man sagen, mehr Kanäle = mehr Drehzahl, allerdings sind da die Steuerzeiten viel entscheidender. Also am besten auf Erfahrungsberichte verlassen.

      Bessere Alternativen bis €150? Tja, wie gesagt, ein wirkliches "besser" gibts selten, siehe Antwort 1. Aber einige andere, nciht zwangsläufig bessere, könnte ich schon nennen, nur wird Dir das die Wahl nur schwerer machen.

      Wenn es die beiden genannten für unter €100 gibt, dann würd ich den Rest vom Budget in ein passendes Reso investieren. Beim Precirotate geht mit Sicherheit das alte Novarossi EFRA-Nr. 9853 sehr gut. Ich bin das sehr gerne an meinem GO 5-Kanaler gefahren.

      Andi
    • Precirotate ist Hammer!!!

      Ich weiß dass kommt ein bisschen spät, aber die Precirotate Motoren sind TOP.
      Lässt sich super leicht einstellen und hat Dampf ohne Ende. Ich habe inzwischen 15 Liter durch und der Motor läufz wie ne 1
      und dass mit der ersten Glühkerze die ich mit dem Motor zusammen gekauft habe.