Punktevergabe bei Sportkreisübergreifenden Läufen

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Punktevergabe bei Sportkreisübergreifenden Läufen

      Mal von meiner Seite eine Anregung, unter anderem auch um die Tabellenauswertung einfacher zu gestalten.

      Warum wertet man einen Lauf der für zwei Sportkreise ausgeschrieben ist (z.B. Estenfeld u. Althengstett Mitte/Süd), nicht einfach 1:1 in beiden Sportkreisen.
      Es werden bei einem solchen Lauf ja auch nur die Gesamtsieger geehrt und nicht die Sieger der Sportkreise.
      Zudem wäre es in Bezug auf die Junior-Challenge auch korrekter.

      Beispiel Estenfeld:
      Patrick Müller hat 17,5T gewonnen, er hat also 47 Fahrer hinter sich gelassen und nicht nur 22 Süd-Fahrer wie gewertet.

      Somit würden solche Fehler wie bei der Tabelle von Estenfeld vermieden und die Verantwortlichen hätten deutlich weniger Aufwand.

      Martin