Belag für offoad und outdoor E-Buggy 1:10

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Belag für offoad und outdoor E-Buggy 1:10

      Bitte um Hilfe

      Wir sind ein Modellautoverein im Süden von Österreich , Nähe Italien und Slowenien-PLZ 9020.
      polizeisportverein-klagenfurt.at/Automodell.html

      Nach mehreren Versuchen mit natürlichen Böden die alle nicht erfolgreich wahren, wollen wir jetzt eine Offroad Strecke mit „Kunstrasen“ bauen.
      Aus finanziellen Gründen kommt höchstwahrscheinlich nur ein gebrauchter Belag in Frage.
      Wir haben erfolglos probiert detaillierte Infos von anderen Vereinen zu bekomme und Informationen vom Internet zu erhalten.

      Die Summe unserer Informationen ist:

      -Kunstrasen ist nicht gleich Kunstrasen
      -Astroturf ist nur ein Hersteller keine technische Spezifikation
      -Die Florhöhe soll maximal 10 mm sein da sonst der Buggy am Belag schleift
      -Besser soll eine Dämpfungsschicht an der Unterseite vorhanden um langfristigeVerwerfungen zu unterdrücken
      -Der ganze Belag muss UV fest sein, wasserdurchlässig wobei wir keine Anforderungen wissen also z.Bsp liter pro Minute und m2
      -Die Fasern selbst sollen wegen der Haltbarkeit nicht einfach gerade und senkrecht sein, sondern in Schlingen oder spezieller ? Verflechtung oder ? vom Hersteller gebaut sein

      Wir wollen nicht in ein paar Jahren wieder Geld in die Hand nehmen müssen, weil wir uns das nicht leisten können.
      Welche Anforderungen gibt es noch bzw. Spezifikation Erfahrungswerte-was schon, was nicht- um gezielt nach einen Belag zu suchen.
      Die Hersteller wissen nur über die gebräuchlichen Sportarten Bescheid, und wir wissen nicht genau was wir brauchen.
      Ausserdem kennen wir nur sehr wenige Hersteller und die haben viel grössere Florhöhen.
      Unsere Vereine in Ö wissen selbst nicht welche Art von Kunstrasen haben,
      angeblich Astroturf und paintball Teppiche, aber dies ist sehr unsicher ..und welcher Typ genau ist nicht zu erfahren.

      Bitte um jeden Tipp, je mehr, je besser.

      Danke für die ratlosen ÖsSis.

      Robert
    • Puh. Das müsste man Mal messen aber bei einem Hockeyrasen sind die nicht so hoch, weil da ja normalerweise ein kleiner Ball rüber Rollen muss ohne dass dieser abgebremst wird. Und er ist Widerstandsfähig, denn auf dem.hockeyrasen wird ja normal mit Schlägern drauf gehauen.

      MAC Burgdorf und das RC-Glashaus unter anderem haben ihren Rasen in Holland gekauft. Vielleicht diese Vereine Mal kontaktieren um einen Kontakt zu den Rasenhersteller aus Holland zu bekommen. Dieser Rasen ist nämlich auch sehr gut
      Referent Gruppe Nord 1:8 GTS
    • Hey wasnix,
      Ich bin im Mac Burgdorf. Unser Rasen kommt aus Holland. Es ist ein wirklich super Kunstrasen der auch noch den Reifen schont. Also nix mega abrasives. Er liegt schon sehr lange auf der Strecke und Abnutzungserscheinungen hat er nicht
      :). Grip ist von medium bis high. Schreibe am besten mal unsereren Verein an. Dort wird dir sicher einer weiterhelfen können.
    • Hi,

      frag mal beim Öfmav, da kann dir der Obmann EB eventuell helfen.

      Wir in Krieglach haben einen normalen Kunstrasen in 4m Breite von der Firma Heim&Haus in Bruck/Mur, Floorhöhe glaub so 6mm herum, Unterseite genoppt, kostet um die 7-8€ pro m2
      Müssen wir aber alle 8-10 Jahre erneuern.

      Das mit dem Hockeyrasen klingt aber auch nicht übel.

      Lg
      Xray T4'19
      Xray XB4 2016