Euer RC-Car schon versichert? Habt ihr euch Gedanken gemacht, wenn mal etwas passiert?

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Euer RC-Car schon versichert? Habt ihr euch Gedanken gemacht, wenn mal etwas passiert?

      Euer RC-Car schon versichert? Eine Haftpflichtversicherung kann im Schadensfall hilfreich sein. Der Titel soll nicht abschrecken, sondern auf ein wichtiges Thema hinweisen. Einige Versicherungen haben ferngesteuerte Landfahrzeuge in der Police drin, aber wer weiß schon, ob wirklich alle Schäden abgesichert sind. Was ist, wenn ihr eine andere Person mit eurem RC Car erwischt. Das kann teuer werden. Da sollte vorgesorgt werden. Alternativ, bleibt die Mitgliedschaft im DMC. Mehr hier:


      mikanews.de/2020/12/20/euer-rc…adensfall-hilfreich-sein/
      Files
    • interesanter beitrag! hatte ich mir schon auf der mikanews seite durchgelesen.

      Ich stelle mir auch immer wieder die frage was mir blüht wenn ich einen unfall verursache auf öffentlichen straßen?! schon mal jemand
      ähnliches erlebt? Vorm haus ist zwar fast nix los, aber trotzdem eine ganz normal befahrene straße. wenns da zu einem unfall kommen sollte wegen meinem RC dann will ich nicht wissen was dann los ist und das überhaupt über eine haftplicht abdeckbar ist? selbst am wochenende auf parkplätzen wird es vermutlich schon schwierig wenn ich da jemand umniete?`!
      #Tamiya TT02R mit Bittydesign Agata Karo @ 10,5T Justock Kombo
      #Tamiya DF-03 mit Dark Impact Body @ 19T LRP Brushed Motor
    • Auf Rennstrecken bin ich über meinen Verein abgesichert, weil der im Sportbund (DOSB, nicht DMC) ist. Andere sind auf unserer Strecke auch darüber abgesichert.
      Ansonsten habe ich "Modellautos über 30km/h" in meiner Privathaftpflicht auch noch drin. Danach konnte man damals bei Mr. Money die Angebote Filtern. Ob und wo das heute noch geht weiß ich nicht. Meinen aktuellen Vertrag kann man leider nicht mehr neu abschließen.
    • Tamiya Driver wrote:

      interesanter beitrag! hatte ich mir schon auf der mikanews seite durchgelesen.

      Ich stelle mir auch immer wieder die frage was mir blüht wenn ich einen unfall verursache auf öffentlichen straßen?! schon mal jemand
      ähnliches erlebt? Vorm haus ist zwar fast nix los, aber trotzdem eine ganz normal befahrene straße. wenns da zu einem unfall kommen sollte wegen meinem RC dann will ich nicht wissen was dann los ist und das überhaupt über eine haftplicht abdeckbar ist? selbst am wochenende auf parkplätzen wird es vermutlich schon schwierig wenn ich da jemand umniete?`!
      Öffentliche Straßen sind kein Spielplatz. In einigen Bauanleitung der RTRs steht auch drin, dass man da nicht fahren soll / darf. Wie die Versicherung darauf reagiert, kann nur eine Versicherung klären. Am besten nachfragen. Da auf öffentlichen Straßen jederzeit mit Verkehr, Fußgängern die die Straße überqueren zu rechnen ist und die Straße kein Spielplatz ist, wird die Versicherung schon genauer nachfragen.

      Man sollte da fahren, wo niemand in der Nähe ist und man nichts beschädigen kann.
    • ja gut, streng genommen ist mir schon auch bewußt das ich da nix zu suchen habe. es gab auch schon die eine oder andere "brenzlige" situation zb. ist mir eine ältere dame mit ihrem fahrrad (vordereifen) über mein auto gefahren. nicht auszumalen was passiert wäre wenn sie vorne weggerutscht wäre, es sie hingehauen hätte und sich was bei gebrochen hätte ;( <X so ist sie nur einmal quer übers auto und alles ist nochmal glimpflich gelaufen.

      Auf der andern seite ist die straße so wenig befahren das hier auch alle kinder vorm haus zusammen spielen. denen müßte man es ja strenggenommen auch alles verbieten, da ja kein spielplatz . ?(

      wenns jetzt nur ums RC auto geht, darfst streng genommen nirgends wirklich fahren (außer echte rennstrecke). nicht mal aufn Baumarkt parkplatz am sonntag kannst ungestört fahren, weil der oft von radfahrern als abkürzung genutzt wird. Im industriegebiet aufn firmenparkplatz kannst evtl. in ruhe fahren. da ist aber eine Schranke davor. das rechtlich vermutlich auch schon grenzwertig diese zu hintertretten.

      nunja, ich denke ich werde mal meine versicherung anfragen wie und ob man sein hobby finanziell etwas absichern kann.
      #Tamiya TT02R mit Bittydesign Agata Karo @ 10,5T Justock Kombo
      #Tamiya DF-03 mit Dark Impact Body @ 19T LRP Brushed Motor
    • Welch peinliche Panikmache.
      Hat einer von euch bei ner Versicherung angefangen? Und braucht noch Abschlüsse zum Jahresende?

      Ausser Grossmodelle, sprich Verbrenner 1:5 sind mir keine Haftpflichtversicherungen bekannt die nicht haften bei RC Cars, Modellbooten...
      Auch “normale Drohnen” bis 2kg sind inclusive (in der Schweiz sogar bis 5kg).

      und was soll der Passus mit ab 14 Jahre?
      Wer keine 14 ist haftet eh fuer nix.....

      Macht euch also nicht in die Hose, wegen sowas in den DMC einzutreten ist Unsinn, dort wird nur auf Offiziellen DMC oder Club Rennen gehaftet, wenn der Club im DMC ist.

      Deine Haftpflicht haftet immer, ist also nur ein tolles Geschaeft fuer den Versicherer, der aus dem DMC nochmals Extrakohle zieht

      Guten Rutsch
      Euer Joe
    • Es gibt auch Leute, die haben keine Haftpflichtversicherung................Es sollte sich jeder überlegen, ob er so eine hat, was bei ihm drin steht (es gibt noch alte Versicherungen) und wer keine hat, dem steht eine Option mit dem DMC offen. DMC Mitgliedschaft gilt nicht nur bei Rennen, nur mal am Rande.

      Es geht um Aufklärung und nicht eine Versicherung aufzuschwatzen. Ich für meine Verhältnisse, bin ey kein VM. Muss jeder selbst wissen, ob man sowas braucht. Ist wie eine Unfall-, Lebens-, Rentenversicherung uvw . die freiwillig sind.
    • ja kaum zu glauben aber es soll auch leute geben die bisher noch keine haftpflichtversicherung haben ^^ vorne weg mich! Aber der beitrag hat mich tatsächlich zum umdenken gebracht. wenn da mal was größeres passieren sollte und du mußt privat aufkommen (wegen nem hobby) dann prost mahlzeit. hab bei meiner versicherung mal reingeschaut, da steht zwar nur das Ferngesteuerte LAnd und Wasserfahrzeuge mitversichert seien. Ohne obergrenze für speed usw. muß trotzdem mal anrufen und nachfragen ob das auch für RC FAhrzeuge im öffentlichen raum gilt...die ja offiziell da schon gar nix zu suchen haben
      #Tamiya TT02R mit Bittydesign Agata Karo @ 10,5T Justock Kombo
      #Tamiya DF-03 mit Dark Impact Body @ 19T LRP Brushed Motor
    • Tamiya Driver wrote:

      hab bei meiner versicherung mal reingeschaut, da steht zwar nur das Ferngesteuerte LAnd und Wasserfahrzeuge mitversichert seien. Ohne obergrenze für speed usw. muß trotzdem mal anrufen und nachfragen ob das auch für RC FAhrzeuge im öffentlichen raum gilt...die ja offiziell da schon gar nix zu suchen haben
      Kann dir aus Erfahrung sagen das unsere Fahrzeuge nicht Automatisch mit Versichert sind wie manche behaupten.
      Diesen Satz hab ich nämlich auch in meiner Versicherung stehen, erst nach direktem Nachfragen und Telefonat mit der Fachabteilung kam die Ernüchterung. Das meine Fahrzeuge nicht mit Versichert wären. Weil es kein Spielzeug mehr wohl ist war die Aussage.

      Deshalb kann ich jedem nur raten explizit nach zu fragen weil, so ist es zumindest bei mir gewesen, es in den AGB sehr Allgemein steht bzw. schwammig.

      Habe die Ehre
    • ja und haben sie dann deine Auto mit aufgenommen? Kann mir auch nicht vorstellen das ein Spielzeug Auto mit seinen 5 km/h der kids gleich behandelt wird wie nen xmaxx mit seinen keine Ahnung wieviel Kilo und deutlich mehr Geschwindigkeit. ?(

      Werd auf jeden Fall berichten. Hab heut nur keinen erreicht auf die schnelle
      #Tamiya TT02R mit Bittydesign Agata Karo @ 10,5T Justock Kombo
      #Tamiya DF-03 mit Dark Impact Body @ 19T LRP Brushed Motor
    • Um auch mal wieder einen Andenken zu Versicherung zu geben.

      Was ist eigendlich mit den .......die auf einer Rennstrecke zu doof sind die Augen auf zu machen wenn sie die Strecke betreten um ihr gestrandete Auto zu holen.
      Stehen dann dumm auf der Strecke rum und man fährt ihnen vor die Füsse.Dafür müsste es auch eine Versicherung geben.
      Ich meine Dummheit kann man nicht versichern aber denen müsste man auch die Kosten auferlegen können wenn's andersrum auch so ist das der Geschädigte sein Schaden ersetzt haben will.
      Leider ist meinen 1:5er noch keiner vor die Füsse gelaufen. :D Die denken wohl an ihre Gesundheit.
      Mit dem Elo eine Krankheit.
      Andauernd läuft einer auf der Bahn rum mit Hirnmodus aus.
      Jedes We zu sehen.
      Also nicht nur auf den Fahrer schimpfen.
      Oftmals sind's die Leute selber schuld.
      Ich Lauf auch nicht auf einer Gt3 oder Formelstrecke rum wenn die da Rumfahren.
      Und wenn Augen auf :thumbsup:
    • Tamiya Driver wrote:

      ja und haben sie dann deine Auto mit aufgenommen?
      Nein ist einfach nicht versicherbar bei meiner momentanen Versicherung. Leider!!!!

      Hatte michtmal umgeschaut/umgehört und bin über die Versicherung gestolpert:deutsche-modellsport-organisat…rife-auf-einen-blick.html

      Sieht/Hört sich nicht schlecht , müsste ich mich auch mal mit beschäftigen da das Thema hier aufpoppt

      Habe die Ehre
    • Also ich hab Grad mit meiner Versicherung telefoniert. Laut Hotline sind Modellbau Fahrzeuge ohne Gewicht und Geschwindigkeit angabe mit abgesichert. Vermutlich muss man nur genug Leute dort fragen und bekommt unterschiedliche aussagen ?( 8) das will ich mir dann noch schriftlich geben lassen!
      #Tamiya TT02R mit Bittydesign Agata Karo @ 10,5T Justock Kombo
      #Tamiya DF-03 mit Dark Impact Body @ 19T LRP Brushed Motor

      The post was edited 1 time, last by Tamiya Driver ().

    • WTF1 wrote:

      Was ist eigendlich mit den .......die auf einer Rennstrecke zu doof sind die Augen auf zu machen wenn sie die Strecke betreten um ihr gestrandete Auto zu holen.
      Stehen dann dumm auf der Strecke rum und man fährt ihnen vor die Füsse.Dafür müsste es auch eine Versicherung geben.
      Dafür gibts die Versicherung beim DMC. Die übernimmt den Schaden, wenn Du einen bei einer Veranstaltung auf der Strecke umfährst. Und übrigens nicht nur beim Rennen, sondern auch, wenn Du einen beim Training auf der Strecke umfährst.
    • Interesant, in der Versicherung meine "lebensgefährtin" steht es direkter und besser drin....
      Versichert ist – abweichend von A I. b) 5. BBR Ihre gesetzliche Haftpflicht durch den Gebrauch folgen-der Fahrzeuge:



      - ferngelenkte Modellfahrzeuge ohne Stück- und Geschwindigkeitsbeschränkung (Land- undWasserfahrzeugmodelle).

      da ist die rede von Modellfahrzeugen...und kein "spielzeug". Geschwindigkeit ist auch wurst. denk das sollte passen.
      #Tamiya TT02R mit Bittydesign Agata Karo @ 10,5T Justock Kombo
      #Tamiya DF-03 mit Dark Impact Body @ 19T LRP Brushed Motor
    • WTF1 wrote:

      Nein Nein.Der auf der Strecke nicht aufgepasst hat und mir blind vors Auto läuft sollte mein Auto zahlen.Der Fuß hat Pech gehabt.
      Er mus damit rechnen das Rennauto da fahren.Von Fußgänger ist da nicht die Rede.
      Wenn's Wild ist was drüber läuft ok. :D
      Dann aber beim Rennen den Helfer anbrüllen, dass er schneller machen soll :/ Im Renngeschehen passiert es schon mal und jemand übersieht ein Auto.
      Natürlich kenne ich auch die Leute die ohne Rücksicht auf die Strecke gehen, da versuche ich dann etwas vorsichtiger zu fahren. Das ist zum Großteil nur im Training der Fall.
    • Setai wrote:

      Tamiya Driver wrote:

      ja und haben sie dann deine Auto mit aufgenommen?
      Nein ist einfach nicht versicherbar bei meiner momentanen Versicherung. Leider!!!!
      Hatte michtmal umgeschaut/umgehört und bin über die Versicherung gestolpert:deutsche-modellsport-organisat…rife-auf-einen-blick.html

      Sieht/Hört sich nicht schlecht , müsste ich mich auch mal mit beschäftigen da das Thema hier aufpoppt

      Habe die Ehre
      Ja klar nicht, der Onkel Deiner Versicherung ist clever und geschäftstüchtig.
      Wenn Ihr schon ne Versicherung habt und fragt wird es tendentiell NIE versichert sein, ausser Ihr seit dort mit nem Haufen anderer Policen auch.
      Sowas fragt man ja auch VOR dem Abschluss, dann ist es natuerlich mit drin :)
      Deine Versicherung will Dir jetzt natuerlich noch nen netten Zusatz verticken :) :) Weltklasse.

      Weiter nimmt man bei einer Haftpflicht auch immer den "Ausfallschutz" mit dazu, für den Kollegen oben der selber keine Haftplicht hat.
      Habt Ihr einen Schaden (Ihr seit der Geschädigte) zu verzeichnen, bezahlt in so einem Fall EURE Versicherung und aergert sich dann mit dem der eigentlich zahlen muesste rum.

      Kollegen Ihr muesst euch mal mehr mit dem echten Leben beschäftigen und nicht nur mit eueren Spielsachen :)

      Liebe Grüsse
      Joe