GM Power Charger und NIMH Akkus

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • GM Power Charger und NIMH Akkus

      Ich habe seit langem mein GM Power Charger im Einsatz und bin auch recht zufriedem mit dem , da er recht kompackt ist und kein weiteres Netzteil benötigt. So lange ich Cadmium Akkus ist alles bestens aber leider hat der Probleme mit Hydrid Akkus da das Ladegerät viel zu spät abschalted. So werden Hydrid akkus verdammt Heiss !
      Gibt es eine umbau möglichkeit diese Problem zu lösen, denn ich würde gerne dieses Ladegerät weiterhin verwenden.
    • NiMh Akkus werden bei Ladevorgang heiss - um 45-50 Grad erreichen sie sicher. In warmem Zustand im Auto (dirket vom Lader haben sie auch den besten Power)
      Du kannst niedrigeren Ladestrom einstellen, das sollte einigermassen helfen. Ich weiss zwar nicht, wie hoch bei dem Powercharger der Deltapeak eingestellt ist - ist aber fuer NiMh Akkus zugelassen.
    • Das ist wirklich zu heiss. Sind denn alle Zellen gleich warm?
      Wenn ja - hilft nur niedrigerer Ladestrom - oder halt selbst entsprechend frueher abschalten. Es ist schon lange her, dass ich das Ding hatte, funktionierte aber eigentlich mit meinen NiMh Zellen normal. Ich glaube nicht, dass Du irgendwie den Delta Peak modizfizieren kannst - aber vielleicht sagt habicht was dazu.