Kugellager

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Also entweder die Kugellager sind mit einem kleinen Ring versxhlossen. oder einfach nur so. Wenn die dinger mit nem Ring zu sind(den sieht man kaum) muss man versuchen diesen mit einer sehr spitzen Nadel Zu entfernen. Wenn die nur so zu sind einfach am rand mit der Nadel in das Lager stechen und den Ring aushebeln.
      Das is alles sehr schweer zu beschreiben.
      Naja wenn du sie auf hast einfach in Bremsenreiniger oder etwas ähnliches legen und mit nem Pinsel das fett entfernen und dur neues ersetzen. Danach würde ich sie Auflassen.
      Gruß MArio
    • auflassen würde ich die Lager auf keinen Fall! Sonst sind sie sehr schnell wieder richtig verdreckt und Steichen usw. finden auch schnell den Weg ins Lager.

      Wenn die Kugellager Gummi- oder Teflondichtungen haben, nimm eine Stecknadel und hebel die Dichtung vorsichtig runter.
      Wenn sie eine Metallscheibe als Dichtung haben lass sie am besten drauf. Ist sonst ne riesige Arbeit.

      Am einfachsten kriegst du Kugellager mit Pril und warmen Wasser sauber. Zuerst wischt du mit einem Lappen und einem Pinsel den groben Dreck runter. Dann reibst du etwas Pril auf/in die Lager und drehst du Lager mit einer Achse oder so unter warmen fließenden Wasser durch. Schon sind sie sauber... durch das Drehen kriegst du wirklich jeden Dreck aus dem Lager.

      Danach musst du das Lager entweder gut trocknen (ausblasen, trockenfönen) und noch Ölen - fertig. Wenn das Lager jetzt noch knirscht ist es definitiv kaputt.

      Abfackeln würde ich die Lager nicht... Teppichflussel kann man auch rausziehen...
    • Hallo,

      am Außenring sind die beiden Dichtscheiben mit einem Sprengring fest. Dieser Sprengring ist aus ca. 0,3mm Blech und die nach Lagerhersteller so 0.5-0,7mm hoch. Die Sprengringe sind schräg geschlitzt d.h. eine Spitze ist außen die andere innen (das ist auch die Seite mit der man bei demontieren beginnen sollte).

      Zu demontieren der Sprengringe nim eine Spitze Nadel oder ein neues Cutmesser (die ganz kleine Bauform), kratze den Dreck mit der Spitze des Cuttmessers am Außenring weg bis du die offene Stelle im Sprengring gefunden hast. Nun musst du versuchen den Sprengring nach innen auszuhebeln. Achtung es kann sein das er entweder hektisch rausspringt und aus Nimmerwiederseen verschwindet (eher selten) oder das du ständig mit der Spitze abrutscht, wenn das passiert versuche mal die andere Seite.

      Wenn der Sprengring draußen ist fällt dir meistens die Deckscheibe entgegen, falls nicht auf keinen fall wie der verrückte hebeln das Zeug ist ziemlich dünn und verzieht sich leicht.

      Reinigen: Siehe Beschreibung der Kollegen in den gefundenen Treads.

      Bei der Montage ist zu beachten:
      1. Die Deckscheiben sind gestuft.
      2. Die Sprengringe leicht kegelig.
      Die Bohrungskante der Deckscheibe muß auß dem Lager zeigen!
      l_
      l
      außen
      _l
      l
      Wenn der Sprengring nicht einrastet kann es sein das du den Kegel in die falsch Richtung hast.
      > außen

      Wenn du mehrere Kugellager gleichzeitig reinigst halte Ordnung Lager, Sprengringe und Deckscheiben immer zusammen lassen.

      Ich nehme als Unterlage immer ein leeres Blatt Papier, darauf sieht man die kleinen Teile besser und man kann alles schön nebeneinander legen.

      Thomas
    • @ UMS
      Is ja alles schön und gut. Aber wenn er die Lager schon mal reinigen will, und ich richtig in der Annahme bin dass er Rennen fährt (wenn nicht bitte ich um Korrektur) Dann ist es besser die Lager offen zu lassen denn dann sind die zwar ofters zu reinigen gehn aber leichter.
      Gruß Mario
    • Hallöchen,
      Die Kugellager sollten in den Radträgern natürlich nur von einer Seite geöffnet werden. Und zwar von innen, wo normalerweise kein Dreck hinkommen kann. Ich lege die dann immer in Bremsenreiniger ein,(in eine Filmdose vom Fotoapparat) ein wenig schütteln und drehen, dann raus und sehen ob sie gut laufen falls nicht, wieder rein. Anschließend eine Weile liegen lassen oder drehen, bis der Reiniger Trocknet. Dann ein paar Tropfen Kugellageröl rein und fertig.

      Gabor
      Es gibt zwei Dinge, die unendlich sind: das Universum und die menschliche Dummheit.
      Beim Universum bin ich mir aber nicht sicher. Albert Einstein