100€ Kaufberatung für Anfänger

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Naja so schlimm ist dann zum Glück normal auch nicht. Sowieso mitn Baukasten Motor kannst schon recht lange Rum fahren ohne jetzt zuviel Theater zu kriegen. Die pause sollte so lang sein bis der Motor wieder deutlich abgekühlt ist. Mein BauchGefühl würde jetzt mal 15min schätzen.

      Theoretisch gibt's ja auch aktiv kühler für Motoren. Also einen kleinen Ventilator den man auf den Motor schnallt. Dann geht's natürlich euch deutlich schneller bzw bleibt auch während der Fahrt kühler. Bei mir konnte ich ihn immerhin von 130 Grad auf 80 runter drücken. War aber nicht der Baukasten Motor sondern ein lrp "Tuning Motor"

      Was ich aber schlussendlich mit sagen will, es ist nie ein Fehler die Motor Temperatur im Blick zu behalten! Dafür hilft schon ein so ein 10 Euro Infrarot Messgerät. Wenn ihr halbe Stunde auf ner Wiese Rum prügelt kanns auch schon den tot fürn Motor bedeuten! Regler und Motor haben keinerlei Schutzmechanismen vor Überhitzung vom Motor! Zumindest nicht in der Kombi wie sie beim Baukasten dabei ist.Zu lange Getriebe Übersetzungen kann ebenfalls zuviel Hitze und somit zur Zerstörung bei tragen.

      Zuviel Temperatur zerstört die Magnete auf Dauer. Die Leistung lässt nach. Wenn man es richtig übertreibt können sich auch lötKontakte lösen o.ä.
      #Tamiya TT02R mit Bittydesign Agata Karo @ 10,5T Justock Kombo
      #Tamiya DF-03 mit Dark Impact Body @ 19T LRP Brushed Motor

      The post was edited 1 time, last by Tamiya Driver ().

    • Ich würde mich von der Motortemperatur Diskussion mal nicht verrückt machen lassen.

      Die Tamiya sind vom Baukasten raus vernünftig übersetzt, dazu möchtest Du ja (eher?) auf der Straße fahren.
      Da zieht der Motor weniger Strom als offroad über Rasen oder im Sand, bergauf etc.
      Dazu ist das Auto laut Hersteller erstmal auf NiMh Akkus ausgelegt. Da bricht die Spannung am Akku unter Last
      schon mal stärker ein als bei LiPos. D.h. der Motor hat mit NiMh´s gefühlt etwas weniger Leistung und bleibt dazu etwas kühler.

      Wenn der Akku leer ist, dauert es ca. wieder eine Stunde bis der geladen ist. So lange braucht der Motor nicht zum abkühlen.

      Fazit: 2 Akkus kaufen, fahren, Temperatur prüfen, evtl. kurz abkühlen lassen dann den zweiten Akku rein und weiter gehts.
    • ich/wir können dir nicht jede entscheidung abnehmen ;)

      Ich weiß ja gar nicht was du / ihr später mit vorhabt ?( müßt ihr zum fahren gehen erst noch ne halbe stunde im auto hocken? oder ist eure strecke direkt vor der haustür? Wenn ich längere anfahrt hätte lohnt sich ein zweitakku sicher. so vorm haus hab ich noch nie nen zweiten akku vermisst. sind ja auch recht schnell wieder voll. also kurz rein, laden, mittag essen zb und dann wieder raus. mir persönlich ist nach 30 minuten fahren dann auch erstmal "genug" vom fahren. Willst natürlich du ne halbe stunde fahren und dein sohn auch dann würden sich 2 akkus sicher lohnen. Ich kanns dir nicht sagen!

      Ich kann nur von mir sprechen, ich würde keinen zweiten akku kaufen. einen mit 3000-4000 mah reicht normal dicke. Ich meine mich zu erinnern, das ich mit meinem DF03 und baukasten motor und einem 3000mah lipo fahrzeiten von locker 45 minuten hatte, obs jetzt gedrosselt lief weil kids damit gefahren sind weiß ich aber auch nicht mehr auswendig. auf jeden fall fuhr der ne gefühlte ewigkeit! Ja der motor hat danach auch gekocht, aber hats erstmal gut weggesteckt. Konnte es damals leider nicht wirklich messen weil ich noch kein messgerät für besaß.
      #Tamiya TT02R mit Bittydesign Agata Karo @ 10,5T Justock Kombo
      #Tamiya DF-03 mit Dark Impact Body @ 19T LRP Brushed Motor
    • habe bei tamico einen nihm Akku Pack gefunden. Dieser hat einen T-Stecker. Ein Adapter zu Tamiya Stecker ist aber dabei. Das wäre doch gut, da die meisten lipo einen T-Stecker haben und wir somit den Adapter schon hätten. Richtig?
      Gibt es was zu beachten?

      tamico.de/CS-NiMh-Power-Racing…h-Stickpack-Tamiya-T-Plug

      tamico.de/Greenhorn-NiMH-Stick…200-T-Plug-Tamiya-Adapter

      Sind sie auch gut genug?
    • ich sags nur ungern, aber langsam wirst du anstrengend :P :whistling: ?(

      Dein ladegerät hat ein XT60 stecker! was bringt dir also dann ein nimh stick mit T-Plug?! dann brauchst dort wieder ein adapter (von xt60 auf t-Plug)

      zumindest den von T-Plug oder auch Dean Stecker genannt auf Tamiya ist ja schon dabei. Wenn du natürlich bock hast auf die adapter orgien dann kannst auch gerne sowas nehmen.
      #Tamiya TT02R mit Bittydesign Agata Karo @ 10,5T Justock Kombo
      #Tamiya DF-03 mit Dark Impact Body @ 19T LRP Brushed Motor
    • Tamiya Driver wrote:

      ich sags nur ungern, aber langsam wirst du anstrengend :P :whistling: ?(

      Dein ladegerät hat ein XT60 stecker! was bringt dir also dann ein nimh stick mit T-Plug?! dann brauchst dort wieder ein adapter (von xt60 auf t-Plug)

      zumindest den von T-Plug oder auch Dean Stecker genannt auf Tamiya ist ja schon dabei. Wenn du natürlich bock hast auf die adapter orgien dann kannst auch gerne sowas nehmen.
      ich dachte darum geht es in einem Forum. Man stellt Fragen. :|

      Die Überlegung mit dem Adapter kommt, weil man später auf Lipo umsteigen möchte und dann brauchen wir diesen Adapter. Und weil man jede Menge Sachen kaputt machen kann weil man es einfach nicht weiß, dann frage ich lieber.
    • natürlich gehts in foren darum fragen zu stellen... ich würde zwar nie soweit gehen, aber du weißt das dir hier auch schon beratungsresistenz vorgeworfen wurde? :D

      machen kann man viel. also auch jetzt in einen nimh mit t-plug investieren weil schon ein tamiya adapter bei liegt. wie gesagt, dann brauchst immerhin noch einen weiteren zum laden, also wo bleibt da die ersparniss? Wenn ich schon in einen lipo investieren würde, dann gleich in einen mit xt60 das der später zum lader passt! an den Regler machst dann auch einen XT60 bzw ist eh schon häufig einer dran und gut ist. Ganz ohne einen (mist) adapter

      es gibt noch ein kleineres problem...entsprechende lipos haben genug "power", wenn du die übern adapter an tamiya stecker hinmachst, kann es bei einer enstprechenden kombi + Überlast dazu kommen das der stecker dir einfach davon schmilzt. In einer nummer kleiner hab ich das schon mitgemacht...und das war ein wirklich lächerlich kleiner 1500mah lipo!!!

      was ich damit sagen will, es hat schon ein wenig seinen grund warum es verschiedene stecker systeme gibt. es ist nicht nur dazu da, den kunden aufn kecks zu gehen.... und tamiya stecker sind schon verdammt weit unten angesiedelt was die strombelastbarkeit angeht.

      darum meine persönliche Meinung...hol dir IRGENDEINEN nimh akku mit tamiya stecker und überbrück die zeit zum lipo mit dem adapter den ich dir schon gepostet hab zum ladegerät. Wenn je der wunsch aufkommt nach mehr power und lipo technik berate ich dich (oder sonst wer hier der noch nicht aufgegeben hat ;) ) gerne weiter. Die adapter kosten eh nicht die welt und braucht man evtl. auch gar nicht mehr wenn man alles richtig macht beim umstieg!
      #Tamiya TT02R mit Bittydesign Agata Karo @ 10,5T Justock Kombo
      #Tamiya DF-03 mit Dark Impact Body @ 19T LRP Brushed Motor

      The post was edited 4 times, last by Tamiya Driver ().

    • Tamiya Driver wrote:

      natürlich gehts in foren darum fragen zu stellen... ich würde zwar nie soweit gehen, aber du weißt das dir hier auch schon beratungsresistenz vorgeworfen wurde? :D
      Unverschämt, nach dem Kauf eines Autos was über 100 Euro kostet, von dem ich keine Ahnung habe, nur weil ich auf eine Empfehlung von unbekannten Menschen in einem Internet Forum gelesen habe, so einen Vorwurf zu bekommen. Vielleicht sollte man mir vorwerfen, dass ich ein verrückter liebevoller Papa bin. das Auto fährt ja nicht mal :/
      Danke für die Antwort. Wieder was gelernt.
    • willst du jetzt eigentlich irgendwie noch frech werden? ?(

      Sorry! schon auf der zweiten seite ...siehe hier 100€ Kaufberatung für Anfänger wurde dir ein komplett fahrbares auto zusammengestellt. die restlichen 4 seiten gehts nur noch munter hin und her weil du gefühlt alles in frage stellst was man dir geraten hat. Wie lang willst du das noch treiben? sind schon genug aus dem thread "ausgestiegen" ...und noch so ein zwei faxen wie dein letzter post dich in der "opferrolle" darzustellen und dann hast noch den nächsten vergrault. :rolleyes: :thumbdown:

      EDIT::: falls du dich nicht mehr an manny seinen spruch erinnerst (den ich oben angespielt habe) ...ist aber auch verständlich, solang wie der Thread sich schon zieht, hol ich ihn dir hier nochmal gerne in erinnerung 100€ Kaufberatung für Anfänger
      #Tamiya TT02R mit Bittydesign Agata Karo @ 10,5T Justock Kombo
      #Tamiya DF-03 mit Dark Impact Body @ 19T LRP Brushed Motor

      The post was edited 1 time, last by Tamiya Driver ().

    • @ Tamiya Racer,
      nimms leicht.

      Es gibt handwerklich begabte Personen, die verschiedene gute
      Bauteile mit gleichen Steckersystemen versehen können.
      Ich meine damit löten, ohne alles dabei zu verschmoren.

      Wer diese Fertigkeiten nicht besitzt, sollte ein Komplettsystem
      beim Berlinsky,Tamico oder einem anderen Händler einkaufen.
      Diese Händler stellen zueinander passende Komponenten zusammen.

      Wir erfahrene Modellbauer würden mit dieser ca. 150 € Qualitätsklasse
      nicht gerade glücklich werden.
      Zum herumschleudern auf der Straße oder einem Parkplatz
      würde es ausreichen.

      manny
    • JohannesM wrote:

      Also ich habe mir mal den exploded view dieses 100 Crusher angesehen.
      ich finde im Notfall kann man da die Ersatzteile von ganz vielen anderen Marken verwenden.
      das Getriebe sieht recht Asso/traxxass mässig aus.
      Die Knochen sind auch immer in allen Varianten irgendwo erhältlich und die Schwingen bei solchen Buggys kann man mit Spacern auch passend machen wenn zu schmal vom anderen Hersteller.

      Für den Preis von 100 ist das ein unfassbar gutes Angebot mit Funke ! und Akku !

      Nur nix kaufen ist günstiger :)

      Und bevor Du für 185 ein Komkurrenzmodell kaufst, kauf doch 2 von den Crushern einen zum Ausschlachten wenn was kaputt geht, billiger kanns nicht sein :)

      LG
      JOe

      Molojose wrote:

      Tamiya Driver wrote:

      natürlich gehts in foren darum fragen zu stellen... ich würde zwar nie soweit gehen, aber du weißt das dir hier auch schon beratungsresistenz vorgeworfen wurde? :D
      Unverschämt, nach dem Kauf eines Autos was über 100 Euro kostet, von dem ich keine Ahnung habe, nur weil ich auf eine Empfehlung von unbekannten Menschen in einem Internet Forum gelesen habe, so einen Vorwurf zu bekommen. Vielleicht sollte man mir vorwerfen, dass ich ein verrückter liebevoller Papa bin. das Auto fährt ja nicht mal :/ Danke für die Antwort. Wieder was gelernt.
      ne ne mein Gutester an die Empfehlung haste Dich ja nicht halten wollen :( sondern nen recht teuren Tamiya geordert
      Hast in wenigen Tagen mehr Einträge als andere in einem Jahr.
      Ich finde wir lassens jetzt, keiner hier arbeitet beim Händler deines Vertrauens oder wird für den Support bezahlt.
      Das ist ein Geben und ein Nehmen.

      Aber gute Infos geben und nur Klagelieder bekommen macht den Kollegen hier wenig Freude.
      Ich persönlich lass es jetzt gut sein , hole Chips und Cola und warte auf mannys nächsten Post, den ich dann tüchtig feier :)

      Liebe Grüsse
      Joe
    • manny wrote:

      Lieber Jo,
      ich habe gestern geheiratet und habe was
      besseres zu tun, als hier gute Ratschläge
      abzugeben, die dann von Experten nieder
      gepostet werden. Ich kümmere mich jetzt
      um das Herrichten meines eigenen
      Fuhrparks und um die Lackierung meiner
      neuen Karos.
      So long
      manny
      Wie??????
      Du gibst auf Manny????????
      Gruß
      Sascha Knodel
      (nur 0,005 sec)
      ____________________
      RCW Racing Team
      http://www.mcc-crailsheim.de

    • @manny ich gratuliere dir und freue mich wirklich für dich.

      Ich denke ihr versteht mich einfach falsch.
      Ich will hier keine Feinde machen sondern mich riesig bedanken für die ganze Hilfe.
      Ich denke die Kommunikation war gut, das Thema super, und dass es vielen später helfen wird eine Entscheidung zu treffen. Ich hatte vielleicht zu viele Fragen auf dem Weg zum Ziel, aber glaubt mir bitte, es war nur Interesse. Mir hat es Spass gemacht und es gab sogar eine Hochzeit :) . Schade, dass es nicht so für euch war. Trotzdem vielen Dank. Ich habe viel gelernt und mein Kind ist glücklich. Es fehlt nur noch ein Servo jetzt. Alle anderen Teile (von euch empfohlen) sind sonst da. Mein Sohn bekommt die Fernbedienung vom Christkind und dann kann er fahren.

      Wenn das Auto fertig ist werde ich ein Bild hochladen.
    • hallo @Molojose

      ja ich denke es ist letzens hier (unnötig) bissel zu sehr eskaliert. Nochmal ein Sorry meinerseits, das hätte nicht sein müssen :S :D

      Eigentlich ist es ja was schönes, dass du so ein reges interesse an dem ganzen Thema zeigst und deinem Sohn ein schickes auto bauen willst/wolltest. Und schlußendlich freut man sich dann ja am ende mit wenn ein "projekt" zum schönen abschluß findet. Mein kumpel meinte letzten auch zu mir, er braucht ein zweites RC auto :evil: ich fragete warum? Sein sohnemann lässt ihn nie mit seinem eigenen TT02B fahren :thumbsup: Wenn das mal kein kompliment für das fahrzeug ist!

      Selbstverständlich freue ich mich auf Bilder deines fahrzeugs! Und wenn du fragen hast....na du weißt schon...immer raus damit ;)
      #Tamiya TT02R mit Bittydesign Agata Karo @ 10,5T Justock Kombo
      #Tamiya DF-03 mit Dark Impact Body @ 19T LRP Brushed Motor